On AirGuten Morgen, Hessen! >

Faschingsumzug in Friedberg: Julia hat einen Schwellkopf getragen

Julia auf dem Faschingsumzug - So war es einen Schwellkopf zu tragen

© FFH

FFH Guten Morgen, Hessen-Moderatorin Julia Nestle hatte für diese Faschingssaison eine Mission: einen Schwellkopf auf dem Umzug in Friedberg tragen. Das sind überdimensionale Karikaturen aus Pappmaché, die zwischen den Motivwagen und Fußgruppen laufen. Wie hat sich Julia dabei angestellt? 

Schon beim Anprobieren letzte Woche, hat Julia festgestellt: So einen Schwellkopp zu tragen und zu balancieren, erfordert ziemlich viel Kraft und etwas Übung. Immerhin sind die Figuren bis zu zweieinhalb Meter groß und gute 10 Kilogramm schwer. Da kann man schon mal ganz schön ins Schwanken geraten. Hat Julia es geschafft die Hexe über den ganzen Umzug in Friedberg zu tragen? Und wie anstrengend war es wirklich?

Julia trägt den Schwellkopp über den Umzug

Unter dem großen Hexen-Schwellkopp kommt Julia ins Schnaufen. Die Grimasse zu tragen, ist nämlich ganz schön anstrengend

© HIT RADIO FFH

Als Julia den Schwellkopf über den Friedberger Faschingsumzug trägt, kommt sie ganz schön ins Schnaufen. Die Hexe dann über längere Zeit auf den Schultern zu halten ist nämlich ganz schön anstrengend. Unter dem Gewand der Hexe mit der großen roten Nase und der Warze hat Julia nur ein kleines Guckloch zum Rausschauen.

Trotz aller Anstrengung ist sie in super Stimmung. Aus ihrem Guckloch sieht sie den blauen Himmel und viele gut gelaunte Menschen, berichtet sie. Zum Narrenexpress nach Friedberg sind nämlich ca. 10.000 Zuschauer zusammengekommen. Wer unter der Hexe steckt, hat sich auch schon rumgesprochen. Unter den 40 anderen Schwellköppen wird sie von einigen Zuschauern erkannt. Die rufen: "Da kommt die Hexe von FFH!" und "Hallo Julia, Helau!"

Nach dem Umzug scherzt Julia:" Dafür, dass ich doch eine wirklich hässliche Hexe war, haben die Leute mich nett aufgenommen und gesagt, ich wäre die schönste Hexe, die sie je gesehen haben." Für nächstes Jahr würde Julia sich wieder als Schwellkopfträgerin bewerben. Allerdings würde sie sich dünner anziehen, denn unter dem Schwellkopp habe sie dann doch ganz schön geschwitzt.

Julias Fazit als Schwellkoppträgerin

Würde Julia es wieder tun? Auf jeden Fall! Zum Abschluss bekommt sie von den Zuschauern ein dreifaches Helau!

© HIT RADIO FFH

Letzte Woche: Julia bei den Schwellköppen

© FFH

In der Schwellkopp-Werkstatt

Mit großem Erstaunen betritt Julia Nestle in die Halle auf dem Bauhof in Friedberg. 40 bis 50 Schwellköpfe lagern hier - es riecht nach Farben und Lacken. Wirklich attraktiv sind die riesigen Pappmaché-Figuren nicht. Eigentlich sind sie sogar ganz schön hässlich, findet Julia. Aber das sei Absicht, erklärt ihr Maximilian Haack. 

Julia entscheidet sich für die Hexe

Doch bei der Größe und beim Gewicht gibt es auch Unterschiede: Es gibt Schwere aber auch Leichtere, schließlich laufen ja auch Kinder mit. Also entscheidet Julia sich für ein leichteres Modell - eine Hexe. "Es gibt den einen oder anderen Kollegen, der jetzt vielleicht sagen würde, das passt zu mir", scherzt Julia. Die Hexe hat sie also gleich mal für den Faschingsdienstag reserviert.

Um so einen Schwellkopp zu tragen, brauch man keine großen Voraussetzungen, außer vielleicht ein bisschen Kraft. Und Julia stellt fest, dass man unter den Papp-Köpfen super atmen kann - die seien nämlich gar nicht so muffig, wie man sich das vorstelle.

Julia probiert einen Schwellkopp auf

Von den vielen bunten Schwellköppen sucht sich Julia einen aus und schlüpft direkt drunter...

© HIT RADIO FFH

Lustige Tradition mit praktischer Funktion

Die Schwellkopp-Tradition zu Fasching gibt es schon ziemlich lange. Restaurateur Dieter Nungeßer erzählt, hier in Friedberg gebe es Schwellköppe, die schon über 60 Jahre alte sind. Nungenßer macht die Arbeit nebenbei - er hält die bunten Schwellköppe instand, repariert Risse und Schäden. Auch Julia darf hier mal kurz den Pinsel schwingen.

Wenn dann am Faschingsdienstag die 40 bis 50 Schwellköppe als Teil des Umzuges durch Friedberg getragen werden, ist es natürlich ein riesen Spaß für die Zuschauer, sich die Papp-Fratzen anzusehen. Aber die sehen nicht einfach nur lustig aus, sondern haben auch einen praktischen Grund. Maximilian Haack erklärt, dass sie als Puffer zwischen den Zugnummern dienen. Zum Beispiel zwischen mehreren Musikgruppen: Eine Schwellkopfträger-Gruppe von sechs bis sieben Personen kann dann eingesetzt werden, um zwischen den Kapellen Platz zu schaffen, damit diese sich nicht gegenseitig übertönen.

FFH PARTY starten

Party-Schlager, Feten-Kracher und die coolsten Dance-Floor-Hits

Auch interessant
Auch interessant

Kurz nach dem Ende der fünften Jahreszeit treibt die Karnevalisten in Frankfurt…

Für viele steht nach der Faschingszeit Enthaltsamkeit an. So will es der…

Während in vielen Teilen des FFH-Lands nach Karneval Kater-Stimmung herrscht,…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop