Nachrichten > Guten Morgen, Hessen!, Südhessen >

Teilchenbeschleuniger FAIR: Mega-Baustelle bei der GSI in Darmstadt

Mega-Baustelle in Darmstadt - Das Universum ins Labor holen

Es ist Hessens Mega-Baustelle: Die Teilchenbeschleunigeranlage FAIR in Darmstadt ist weltweit eines der größten Bauvorhaben für die internationale Spitzenforschung. Am Samstag (15.7.) wird das Projekt erneut einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt - bei einem "Tag der offenen Tür". 

Auf rund 150.000 Quadratmetern entstehen im Stadtteil Wixhausen 25 Bauwerke, darunter ein unterirdischer Beschleunigerringtunnel mit 1100 Metern Umfang und andere einzigartige Gebäudestrukturen.

Acht Stadien, neun Eiffeltürme

Im Sommer 2017 wurde mit dem Bau begonnen, er wird sich noch bis 2028 hinziehen. Aktuell ist also in etwa Halbzeit. Die Menge an Beton, die verbaut werden soll, würde für acht Fußball-Stadien wie das in Frankfurt reichen; 65.000 Tonnen Stahl werden eingesetzt. Das entspricht neun Eiffeltürmen. Die Kosten: Bisher wird mit mehr als 3,3 Milliarden Euro kalkuliert.

FFH-Reporter Marc Wilhelm erklärt FAIR im Video

Kosmische Materie erzeugen

Das Ziel: Mehr als 3000 Forschende aus aller Welt wollen unter anderem Geheimnisse über den Aufbau und die Entwicklung des Universums lüften. Denn die Anlage kann kosmische Materie direkt im Labor erzeugen. Hier können die künstlich erzeugten Sterne untersucht werden. 

Bisher unerreichte Forschungsqualität

FAIR wird nach Angaben der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) Teilchenstrahlen mit bisher unerreichter Intensität und Qualität liefern. Einzigartig sei auch die Vielfalt: Sowohl Ionen aller natürlichen Elemente des Periodensystems als auch Antiprotonen können beschleunigt werden.

Ringbeschleuniger mit 1,1 Kilometer Umfang

Die FAIR-Anlage besteht aus einem unterirdischen Ringbeschleuniger mit 1.100 Metern Umfang, Speicherringen und Experimentierstationen mit insgesamt mehreren Kilometern Strahlführung. Die bereits existierenden GSI-Beschleuniger dienen dabei als erste Beschleunigungsstufe.

Dr. Peter: "Können einen Stern im Labor erzeugen"

Dr. Ingo Peter, der Pressesprecher der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI), über die wissenschaftliche Arbeit in Darmstadt

© HIT RADIO FFH

Erfolgreiche Krebsbehandlung

Und die Forschung findet bereits seit Jahren konkrete Anwendung, etwa in der Krebstherapie. So kann die Wirkung der Ionen auf Zellen gezielt eingesetzt werden. Bei der GSI wurde so eine bahnbrechende Krebstherapie mit Ionen entwickelt und erfolgreich praktiziert. Lebensbedrohliche Tumore können damit punktgenau "beschossen" und zerstört werden. Mit dieser Technologie werden inzwischen Patientinnen und Patienten an Kliniken in Heidelberg, Marburg und Shanghai im Regelbetrieb erfolgreich behandelt.

"Tag der offenen Tür" restlos ausgebucht

Der "Tag der offenen Tür" am Samstag (15.7.) ist bereits seit Wochen restlos ausgebucht. Das Interesse an der Forschung made in Südhessen ist riesig, die verfügbaren Tickets waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

Marc Wilhelm

Leiter Studio Südhessen
Marc Wilhelm

Auch interessant
Auch interessant

Es ist die erste private Mondlandung überhaupt: Ein US-Gerät hat auf dem…

Am 24. Februar vor zwei Jahren hat Russland den Angriffskrieg gegen die Ukraine…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop