On AirGuten Morgen, Hessen! >

Julias weihnachtlicher Gewürzkuchen: Das Rezept

Julias Gewürzkuchen - Hier kommt das Rezept, das alle wollen

© FFH

So sieht er aus, der Gewürzkuchen von FFH-Moderatorin Julia Nestle. 

Unsere FFH-Back Queen Julia Nestle hat mal wieder den Teigschaber geschwungen und was Leckeres gezaubert. Nachdem sie im Radio davon erzählte, dass sie nirgends Lebkuchengewürz finden konnte, sendeten ihr etliche Hörer kleine Päckchen mit eben genau dieser Gewürzmischung. Was also tun? Julia entschied sich, einen weihnachtlichen Gewürzkuchen damit zu backen.

Johannes Scherer liebt ihn! Die Fotos konnten wir noch schnell machen, bevor er ihn wegputzte...

Weihnachtlicher Gewürzkuchen: Das Rezept

4 Eier

200 g Zucker (Julia nimmt am liebsten braunen Zucker)

150 g Butter

1 Päckchen Backpulver

250 g Mehl

100 g gemahlene Mandeln (wer keine Mandeln mag, nimmt einfach 300 g Mehl)

50 g Back-Kakao

1 Päckchen Spekulatius- oder Lebkuchengewürz

50-100 ml Milch (falls der Teig zu trocken sein sollte, einfach noch mehr Milch dazugeben) 

  • Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und fettet eine Kuchenform (Kasten oder Gugelhupf), die ihr dann mit Mehl und Back-Kakao ausstreut
  • Schlagt die Eier mit Zucker und Butter schaumig und mischt in einer anderen Schüssel die trockenen Zutaten, die ihr dann im Wechsel mit der Milch nach und nach zu eurer schaumigen Masse rührt
  • Der Teig muss nicht perfekt verrührt sein, kleine Klümpchen verschwinden beim Backen
  • Den Teig gebt ihr in die vorbereitete Form und dann wandert der Gewürzkuchen für 50 - 60 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen
  • Macht die Stäbchenprobe, ob er durch ist. Und dann: Schmegge lasse! 
© FFH

So sieht der fertige Gewürzkuczhen dann aus: Wer mag, streut noch Puderzucker drüber, wenn er erkaltet ist. 

nach oben