On AirGuten Morgen, Hessen! >

Darmstadt 98-Torwart Marcel Schuhen zum möglichen Lilien-Aufstieg

SV 98 kämpft um den Aufstieg - Marcel Schuhen: "Hier braucht man Drama!"

Es erwartet uns ein dramatisches Finale im Aufstiegskampf der zweiten Liga. Für die Darmstädter Lilien ist vor dem letzten Spieltag noch alles drinne: Direkter Aufstieg, Relegation oder der bittere Platz Vier. SV98-Torhüter Marcel Schuhen ist im FFH Guten Morgen, Hessen-Interview optimistisch, dass diese Saison ein Happy End findet.

In Darmstadt zittert man wohl einfach gerne bis zur letzten Minute. Denn mal wieder liefern uns die Lilien ein Herzschlagfinale zum Saisonende und könnten zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte in die Bundesliga aufsteigen. Doch nach der Niederlage gegen Düsseldorf in der letzte Woche muss der Verein nicht nur selber punkten, sondern ist auch darauf angewiesen, dass entweder Werder Bremen oder der HSV patzen. Aber Darmstadt-Torhüter Marcel Schuhen ist da guter Dinge: "Ich habe so ein Gefühl im Bauchbereich, dass wenn wir das Spiel gewinnen sollten, ist noch ein bisschen mehr [als Platz vier] drinne", sagt er in FFH Guten Morgen, Hessen!

Drei gute Gründe für den Lilien-Aufstieg

Und er hat auch gleich drei gute Gründe parat, warum es mit dem Aufstieg sicherlich klappen wird: "Erster Grund ist, dass wir ein sehr, sehr geschlossenes Team sind und bisher immer an uns geglaubt haben. Zweiter Grund ist, dass wir auch schon Situationen in dieser Saison gemeistert haben, wo uns viele abgeschrieben haben. Und das nicht nur einmal. Und der dritte Grund ist die Geschichte des Vereins. Ich glaube wenn wir letzte Woche gewonnen hätten - das wäre für den Verein einfach viel zu einfach!" In Darmstadt brauche man schlicht das Drama, ist er überzeugt und verspricht, dass das Team bis zur letzten Minute alles geben wird: "Wir wollen unseren Teil zur Geschichte des Vereins beitragen."

Schuhen: Wir müssen einfach bei uns bleiben

Und damit das auch wirklich klappt, gibt Schuhen schon einmal die Devise für das Team vor: "Wir fahren am besten damit, wenn wir einfach bei uns bleiben!" In der vergangenen Saison hätte es schon öfter Situationen gegeben, in denen nicht alles so wie geplant gelaufen sei: "Am allerwichtigsten war dann, dass wir uns immer bei uns gesammelt haben und unsere Aufgaben erfüllt haben."

Der SV Darmstadt 98 spielt am Sonntag um 15:30 Uhr zuhause gegen den SC Paderborn, die aktuell auf Platz sechs der Tabelle stehen.

Marcel Schuhen in FFH Guten Morgen, Hessen

Welche Gründe sprechen für den Aufstieg?

Wenn du eins, zwei, drei wie Floch immer dir einfallen, Gründe nennen müsstest, warum ihr das noch schafft. Was wären das für Gründe? Komm erster Grund ist, dass wir ein sehr, sehr geschlossenes Team sind und bis jetzt immer an uns geglaubt haben.

Zweiter Grund ist, dass wir auch schon Situationen Lösung gemeistert haben.

Wir uns auch schon viele abgeschrieben haben. Und es nicht nur einmal. Und der dritte Grund ist die Geschichte des Vereins. Wer mir letzte Woche gewonnen hätten uns schon in ner sehr,

sehr guten Ausgangsposition wären, dass wir für den vor einer vereinfacht. Das passt hier nicht hin. Na, wer Ehe, brauch man Drama.

Hier brauch man bis zur letzten Sekunde irgendwo Anspannung. Und das in meine drei Gründe. Euer Coach, etwas Lieberknecht hat gesacht Darmstadt acht und neunzig ist ein Paradebeispiel dafür,

dass wenn man an gar nichts mehr glaubt am Ende doch noch was geht. Siehst du des also genauso wie entdeckt sicher unsere Meinungen Scooters durch. Glaubt doch an Wasser des Sees, dass es vielleicht an der Unterschied zu der Aussage. Aber es passt zu dem zusammen. Was, was der Trainer gesagt Der motivieren euch dann auch so Situationen, wie es in der Gang hat. Er hier schon waren das eben doch am letzten Spieltag noch mal was gingen und keiner mehr dran geglaubt hat. Und dass das Wunder von Belle war und so Oder, Touch euch das Garnison. Ihr sagt, wir sind jetzt in diesem Jahr hier. Und wir konzentrieren uns nur auf uns Also. Ich bin damals nicht als Spieler dabei gewesen. Unze und Hopsa. Türkisch nur Ingo mitbekommen. Ich krieg jetzt trotzdem Gänsehaut, wenn ich daran denke. Ich.

Außerdem sieht man wirklich Das sind, wer das sind, wird Fußball, Momente sogar den Beinen überall Reise, weil er auch das Spiel gegen Nummer des schwierigen Bielefelder sind.

Einfach Sachen, die die Geschichte des Vereins prägen. Und wenn man hier Spieler ist, dann. Dann trägt man diese Geschichte ein gewisser Form. Auch mit unserem Wir wollen wir jetzt ganz am Anfang event natürlich unseren Teil zu dieser Geschichte beitragen. Und wie das Ganze aussieht, das kann ich natürlich jetzt noch nie sagen. Aber ich glaube, der Verein kennst du sie auch schon mal gehen kann. Jetzt kann man natürlich sich viel vornehmen.

Aber mit Paderborn kommt jetzt auch net niemand. Nur die sind ja auswärts schon auch eine Nummer, die eine sehr gute Mannschaft Noer. Sehr, sehr spielstarke Mannschaft. Sehr, sehr gute Mannschaft. Sowohl im Ballbesitz als auch im Umschalter Verhalten mit sehr sehr guten Standard schützen. Also gefühlt alles dabei, als wird definitiv wieder. 'Ne absolute Spiel auf Augenhöhe sein und werden. Es war Hinspiel auch so was ja in der knappsten Art und Weise Standard entschieden worden ist. Und deswegen bei aller bei allem hoffen und warten auf die, was die Konkurrenz zu machen, müssen wir, wie schon gesagt, Erst mal selber unser Spiel erfolgreich gestalten. Und das liegt bei uns in der Hand und alles andere nicht. Zwar ist die Saison auch in Parma hier.

Und die Stimmung ist immer krasser Ja. Aber was glaubst du, wie wird es am Wochenende sein? Das Spiel war innerhalb von paar Minuten ausverkauft. Was macht es mit euch? Wenn ihr wisst, wie wie die Fans auch drauf sind im Umfeld? Ja, also man merkt ja seid seid seit Wochen. Diese Euphorie.

Ich, glaube man hat nach dem Sankt Pauli Spiel nochmal so 'nen Push bekommen. Im ganzen Verein. Und drumherum wurden nach den Niederlagen gegen die Topmannschaften davor auf einmal die Leute wieder gemerkt. Okay, Wahnsinn, dass es tatsächlich eng wie möglich Samen. Und dann auch mit dem Spiel zu Hause gegen Aue am. Und das ist das wollen wir eben bis zum letzten Moment halt mittragen, diese Euphorie oder diese Möglichkeit aufsteigen zu können. Wer unter Nummer Wiese wie des an ausgeht, das normal. Es steht ihr nur geschrieben. Ich weiß, ich uns wird 's. Schmidt war wahrscheinlich durchlesen, will Eifer Spiel spielen Aber. Wir werden und das kann ich, glaube ich,

definitiv Versprechen bis zur letzten Sekunde alles geben, weil das war in der ganzen Saison so, dass wir immer alles gegeben haben. Und ich glaube, es gibt niemanden der Sangha Adjunkt am dar. Deren? Des glaube ich nicht. Weil das das so nicht unsere Mannschaft Nuss Warren Düsseldorf. Nicht so erwärmt.

Vielleicht den Anfang nicht gut gespielt. Aber wir am alles gegeben, auch im Nachhinein. Und vielleicht. Es belohnt

Wie schafft man es die Nerven zu behalten?

Das ist für reine Nervensache jetzt oder viele von euch am 's, glaub ich, in der Form auch noch gar nicht erlebt in der Karriere. Wie schafft man 's, ruhig zu bleiben?

Ich glaube, wir wir vorn am Basler mit m.

Wenn wir einfach bei uns bleibt es somit die ganz zum Abt. Würden auch schon Situationen, wo es, wo es negativ nicht gut ging oder negativ lief oder wo wir dann auch mal ganz oben waren und normalen Spiel verloren hatten und seinem am allerwichtigsten war immer, dass wir dann wieder im uns bei uns gesammelt haben, unsere unsere Aufgaben erfüllt haben. Und ich glaube, das wäre der der Schlüssel fürs Wochenende raus. Wenn wir am Wochenende gewinnen sollten und es reicht nicht, dann haben wir sechzig Punkte und Erben, des wir dann ganz vernünftig erst mal aussehen. Aber ich hab ihn gesund.

So Gefühle im Bauchbereich es, wenn wir das Spiel gewinnen sollten. M ist, glaube ich, ein bis mehrere Tassen Lieberknecht hat vor der Saison gesagt, wir können alle aber nicht fährt werden. Jetzt seid ihr gerade auf diesem vierten Platz Emden.

Wie wichtig ist es, euch überhaupt die Relegation zu schaffen?

Zählt eigentlich nur der zweite Platz Was geht da so in euch vor. Watten. Mit was wärst du zufrieden, wenn wir uns jetzt wieder hören würden nach im Spiel? Also, wenn ich mich richtig Recht in Sinne könnte nicht mehr Fünfter werden.

Und dann möchte ich doch die Aussage vom Trainer einfach so stehen lassen. So perfekt. Ja, weil alles außer vierter wäre auf jeden Fall besser. Definitiv für. Also im Nachhinein.

Ob wir jetzt Dritter oder Zweiter werden. Das ist mir jetzt gerade aktuell total egal, weil ich glaube, dass wir auch, wenn wir mit so 'nem, mit so ner Ausgangssituation Dritter werden sollten, auch mit ner gewissen Euphorie in die beiden Spiele gehen würden. Wenn wir Zweiter seien sollten.

Gut, dann sind die Bilder auf Schalke wahrscheinlich nicht Ansehens ernähren. So gut wie unsere. Zumindest was sie einsame Leute dann angeht. Aber des is, Das ist alles so schied als Immo geschrieben. Aber ich finde erst mal die Aussage vom Trainer. Soweit ganz gut. Die sollte man vielleicht nicht Puppen. So publik machen, erweitert. Aber ich find ich, wenn sie gar nicht so verkehrt Germersheim, passiert das ja vorhin schon so'n. Bisschen angerissen.

Was euch als Mannschaft einfach auch besonders macht, ist es genau das, was euch jetzt vielleicht auch helfen könnte, dass ihr so zusammenhaltet, dass ihr wirklich ein Team. Seit was jetzt in dem Fall dann keine Floskel wäre. Tausend Prozentig. Also ich möchte da gerne nochmal die die Aussage von vom Daniel tun, aufnehmen, der als gegnerischer Trainer nach ner nach einem Sieg gegen uns sagt, dass es ums gönnt aufzusteigen. Also es windig. Eine außergewöhnliche Aussage nach dem Spiel gegen uns im Wasser aus und Bison signalisiert, wie unsere Außenwirkung ist. Höher und zu einem Wir machen. Nicht großartig, was wir unsere außen wirken sollen. Wir sind so wie wir sind rar.

Und ich glaube, viele viele Leute respektieren, dass sehr gut viele Leute respektieren. Auch was wir im Lauf der Sonne so gemacht haben. Mit allem, was so passiert es Und. genau dieses Werk. Wie sind wir? Sind einfach wir selbst. Jetzt trat ihr ja nach wie vor.

Das war in den letzten Tagen ja auch eher wieder ein großes Thema. Alle diese wunderbaren Bändchen von euerm ehemaligen riesen Fan. Er Jonathan Gianni Heimersdorf. Ja, leider an Krebs verstorben. Sm vor einigen Jahren. Was bedeutet euch das? Und was macht das vielleicht auch noch mal, was den Teamgeist angeht. Also, ich hab ja als als Spieler, der es in Anführungszeichen es drei ist, die Situation nicht richtig mitbekommen.

Ich finds aber alleine schone Besorgnis schon besonders.

Wenn man mit Leuten da drüber spricht, dies mitbekommen haben, dann merkt man eben m das ist auch ne, ne, ne Person oder ein Mensch gewesen ist. Ich Ich mache ein Mensch gewesen. Ist der diesen Verein mitgeprägt hat Ja. Und, ich glaube, was auf dem Band steht er. Ich trag sie aus. Selber des.

Das passt gerade, ne Jetzt erst recht. Und du musst kämpfen. Also was, was euch mehr sagen. All also die beiden Dinger des Surman. Was, was unglaublich gut passt und auch unglaublich gut zu uns wiederum passt. Und das sieht man auch, wie viele Dinge sich immer wieder wiederholen, wenn man sich auch mit dem Verein identifiziert Round.

Ich glaube, und das ist ja auch Norman Thema. Warum die Leute auch nach dem schwiegen. Düsseldorf mit ner absoluten Zufriedenheit irgendwo. Trotzdem, da sie die merken, Herr, dass unsere Mannschaft. Und ich glaube, es gibt aktuell nicht so oft in Deutschland wohne wohl man lange, er das und zur Mannschaft, des passt er unter einem Dach Scheiße. Das macht uns auch stolzer. Und das werden wir auch definitiv mit Stolz so weitertragen und auch so weiter vollziehen. Und noch mal es geht 's aber noch um um sportliches Ziel,

das wir haben neben der sehr, sehr emotionalen Geschichte. Nebenbei schauen wir dann, was am Ende bei rumkommt. Acht Mal. Schon gesagt wir, aber es ist so Marcel tausend Dank Lass, das wir Nummer Quatschen konnten. Nur hier am Welle hat die Dinger fest am Wochenende. Wir drücken euch alle Daumen Ja, vielen Dank

Stimmung bei Darmstadt 98 vor dem entscheidenen Spiel

Marcel Ich freue mich mega. Eher, dass wir noch mal quatschen können. Guten Morgen erst ma Hirsche Humor. Wie groß ist die Lust, etwas Außergewöhnliches zu schaffen und

mit Darmstadt acht und neunzig ein neues Stück Fußballgeschichte zu schreiben? Dies immer noch sehr groß.

Ich glaube, dass Surman wir immer noch die Möglichkeiten haben. Genau sowas zu erreichen. Genau sowas zu schaffen. Ah, und russische Silben Narren Narren paar Tagen nach den Düsseldorfs Spiel.

Auch der Gedanke der Mannschaft ist er also des noch nichts rum. Es noch nichts erledigt ist bei Wärme noch ein Spiel und Worpswede Mende. Verborum kommt. Wenn man dann sehen, m wie ist jetzt aber das Gefühl?

Ihr habt 's nicht mehr selbst in der eigenen Hand. So gerade schon gesagt gab 's da Wunden zu lecken im Nachhinein war das schon erst mal so. 'Nen Dämpfer könnte ich mir vorstellen. Oder wie gehts euch jetzt heute? Albany persönlich nach dem Spiel erst mal nicht War Wall hatte sofortigen wie diesen Impuls.

Dass du ihm noch ein Spiel zu spielen haben. Die Ergebnisse der Konkurrenz war natürlich für uns. Ist nicht optimal.

Muss mer so zu beschreiben. Sie alle gewonnen haben, aber auch irgendwie so zu erwarten. Deswegen hat uns dieses nicht großartig. Er irritiert Es.

Ging es ihm darum, das vernünftig irgendwie auf dem Kopf zu, bekommen wir dort zwei Tage frei. Und wir konnten so bis nur was mit der Ibiza geflogen. Wir sind nicht bei Ibiza geflogen. Nein Wolf, Bounce geht. Salon war 's Also.

Ich glaube, wenn wir Deutscher Meister geworden werden. Denn wir oder Ibiza geflogen, diesmal sozusagen. Aber nein, wir Ammons mit Familie und Freunden, glaube ich. Also. Gut erholt und Salem.

Ich habe heute viele Gesichter gesehen, die, die ganz ganz andere Energie ausgestrahlt haben, als nach den Suslow spielen. Das ist ganz wichtig.

Und es habe ich mir auch gewünscht. Und einem Nerv. Ja, mit 's noch 'n paar Tage, um uns auf das Spiel vorzubereiten. Und zu einem dann die gesagt schon was passiert. Könnte das vielleicht auch ein Vorteil sein, dass ihr ja letzte Woche diesen Mega Druck hattet. Aber jetzt am Wochenende hat 's Brehm hat Hamburg Ihr, könnt nichts mehr verliehene. So hart es vielleicht klingt, die anderen können noch alles verlieren. Ist das vielleicht ein Vorteil? Das kann sein, dass ich glaube, wir hatten im Laufe der Song oftmals schon so Situationen.

Im wurde sich dann noch mal gedreht, hatte ja Ich, nehme es mal gerne. Und den sie gegen Sankt Pauli, wo sich dann auf einmal alles wieder gedreht hatte. Und Salem Ergebnisse, die wir irgendwie überhaupt gar nicht gepasst. Damit mit der Niederlage von Bremen gegen Kiel nach zwei nullFührung. Also total viele verrückte Ergebnisse. Dabei gewann unser Mann. Ich, hatte ich, hatte es eben halt auch schon mal gesagt. Es ist alle allerwichtigste ist, dass es nicht schon die sich nach dem vier und reißen Spitaltor nach dem reinreißen Spitak,

so Unze nach Adam Riese Hamme noch rein. Dass es schon mal ganz, ganz wichtig für uns Ich glaube. Wenn die Konstellation so gewesen wäre und die südwärts rum dann wer das Interview wahrscheinlich weniger euphorisch, sondern er sehr, sehr betrübt. Und deswegen im freuen wir uns noch was erreichen zu können. Und dass es ganz, ganz klar so. Und wir schauen noch mal, was die Konkurrenz macht. Wie müssen erst mal unser Spiel gewinnen oder in unserem Spiel Punkten, das erst mal ganz ganz wichtig war, wieder im guten Gegner. Auch bei uns zu Gast haben. Und was hat sie gesagt? Passiert? Es wird sich zeigen,

© HIT RADIO FFH
Marc Adler

Autor
Marc Adler

nach oben