FreizeitTicketshop >

FFH präsentiert: Coldplay Konzert in Frankfurt

FFH präsentiert - Coldplay live in Frankfurt

+++ Für alle drei Konzerte gibt es zusätzliche Tickets +++

Zur Veröffentlichung ihres neuen Albums "Music Of The Spheres" haben Coldplay ihre weltweite, gleichnamige Arenatournee für 2022 bekanntgegeben. Die Tour startet am 18. März und macht an vier Abenden auch in Deutschland Halt. Neben Berlin spielt Coldplay drei Mal in Frankfurt - präsentiert von HIT RADIO FFH! 

Freut euch auf eine elektrisierende Show, die übrigens mit 100 Prozent erneuerbarer Energie realisiert wird. Außerdem soll die Tour mit 50 Prozent weniger Emissionen auskommen, als die letzte Coldplay-Tour. Und: Für jedes verkaufte Ticket wird ein Baum gepflanzt. Die Band hat sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. 

Coldplay erklärt: "Live zu spielen und eine Verbindung mit den Fans herzustellen, ist letztlich der Grund, warum wir als Band existieren. Wir haben diese Tour seit Jahren geplant und freuen uns sehr darauf, Songs aus unserer gesamten gemeinsamen Karriere zu spielen.

Gleichzeitig sind wir uns natürlich der Klimakrise bewusst. Deshalb haben wir uns in den letzten zwei Jahren mit Umweltexperten beraten, um diese Tournee so nachhaltig wie möglich zu gestalten und das Potenzial dieser Tour zu nutzen, um die Entwicklung voranzubringen. Wenn ihr eine Show besuchen und mit uns singen möchtet, freuen wir uns außerordentlich, euch zu sehen."

Seid bei einem bunten, unvergesslichen Abend im Deutsche Bank Park in Frankfurt dabei: HIT RADIO FFH präsentiert Coldplay! 

Support Acts:

Samstag, 02. Juli 2022

Opening Support: Alli Neumann
Main Support: H.E.R.

Sonntag, 03. Juli 2022

Opening Support: Alli Neumann
Main Support: H.E.R.

Dienstag, 05. Juli 2022

Opening Support: Alli Neumann
Main Support: London Grammar

Tickets

Ort Datum   Preis  
Frankfurt
Deutsche Bank Park
02.07.2022
18:30 Uhr
Tickets
Frankfurt
Deutsche Bank Park
03.07.2022
18:30 Uhr
Tickets
Frankfurt
Deutsche Bank Park
05.07.2022
18:30 Uhr
Tickets
nach oben