MusikWebradio

FFH JUST WHITE: Dein kostenloses Webradio fürs echte Festival-Feeling

FFH Just White - Dein nonstop Elektro Festival-Radio

Du kennst FFH JUST WHITE von den Hessentagen im schönsten Bundesland der Welt. Zusammen mit euch haben wir ganz in Weiß die Nacht zum Tag gemacht und mit DJs wie Alle Farben, Felix Jaehn, Topic, Stereoact oder Lost Frequencies wild gefeiert. FFH JUST WHITE - Das Webradio hat diese und viele weitere Künstler wann immer du willst parat: Partymusik zum Abfeiern auf Knopfdruck!

Tauche ein in die Welt der besten Deep House-Tracks, EDM-, House- und Electro Pop-Nummern der letzten vier Jahre: Bei FFH JUST WHITE laufen Felix Jaehn, David Guetta, Robin Schulz genauso wie Deadmau5, Kygo, Charli XCX oder Calvin Harris. Bringe dich in Stimmung für die nächste Party mit Avicii, Ofenbach, Martin Solveig und Armin van Buuren.

Webradio starten

Dein Dance-Channel zur Mega-Party ganz in weiß...

Anzeige

Festivals: Kopf aus, Musik an

Festivals sind nicht einfach irgendwelche Veranstaltungen. Sie sind ein Lebensgefühl. Feiern mit Freunden und Fremden; zum Sound der Musik die Welt um sich herum vergessen. Die wummernden Bässe spüren und tanzen, weil genau der Moment jetzt zählt.

Deine Lieblingskünstler auf der Bühne und du mittendrin im Pulk von feiernden Menschen. FFH JUST WHITE bringt dir genau dieses Gefühl. Mit dem Bonus, dass der Name Programm ist und alle ganz in Weiß zum Feiern kommen. Das ist jedes Mal eine unvergessliche Nacht!

Die bekanntesten Elektro-Festivals

Zu den bekanntesten Elektro-Festivals weltweit zählen das Ultra Music Festival in Miami, das Tomorrowland Festival in Belgien, das Fusion Festival und Nature One in Deutschland, Burning Man in der Wüste von Nevada und das Sunburn Festival in Indien. 

Die bekanntesten deutschen House-DJs

Deutschland kann sich sehen lassen, wenn’s um richtig gute House- und Elektro-DJs geht. Einige von ihnen, wie Felix Jaehn, Robin Schulz oder Alle Farben haben sich auch international einen Namen gemacht und sind über die Szene hinaus bekannt.

Felix Jaehn aus Norddeutschland

Felix Jaehn (Jahrgang 94) ist der jüngste im Bunde. Er ist an der Ostsee aufgewachsen, seine Oma nennt ihn "Fefi" und er begann mit 16 Jahren, auf Partys aufzulegen. Felix Jaehns Talent wurde erkannt und so studierte er nach dem Abi ein Jahr lang an einer renommierten Akademie in London, an der er seinen Fokus aufs Musikproduzieren legte.

Hat sich gelohnt! Denn der Durchbruch kam mit 20, als Felix Jaehns Remix von „Cheerleader“ von Omi in vielen Ländern weit oben in den Charts landete. Der Song wurde zum Sommerhit 2016. Zu den größten Hits von Felix Jaehn gehören „Stimme“ (ein Musikprojekt zusammen mit Mark Forster, das sie schlicht „Eff“ nannten), „Bonfire“, „Hot2Touch“, „Close your Eyes“ und „Thank you (Not So Bad)“.

Felix Jaehn darf mit seinen Deep House-Songs natürlich nicht auf der FFH JUST WHITE-Playlist fehlen! Übrigens: Felix Jaehn war selbst schon als DJ bei FFH JUST WHITE! dabei: 2015 legte er vor ausverkauftem Haus in der Hessentagarena in Herbon auf und beim FFH JUST WHITE! Drive-in Spezial 2020 war er an der Frankfurter Jahrhunderthalle Headliner.

Robin Schulz aus NRW

Robin Schulz gibt’s nur mit Sonnenbrille. Der deutsche DJ aus Osnabrück hat sich früher aus Unsicherheit immer dahinter versteckt. Und irgendwann war die Sonnenbrille angewachsen. Also nicht wortwörtlich, natürlich. Robin Schulz ist der DJ, der immer mit dem Privatjet von Auftritt zu Auftritt und von Festival zu Festival fliegt. Warum? Weil er es sich leisten kann und weil er so schnell und ohne großen Aufwand viele Gigs spielen kann.

Los ging der Erfolg für Robin Schulz über die Online-Plattform SoundCloud. Dort stellte er etliche Remixe ein, die tausendfach geklickt wurden. Zu seinen bekanntesten Songs gehören der Remix zu „Waves“ von Mr. Probz, „Sugar“, „Young right now“, „All we got“, der Remix von „Prayer in C“ von Lilly Wood and The Prick und „Sun Goes Down“. Bei FFH JUST WHITE legte Robin Schulz noch nicht auf. Bis jetzt!

Frans Zimmer aka. Alle Farben aus Berlin

DJ Alle Farben heißt eigentlich Frans Zimmer, ist laut eigener Aussage Experte für "Happy-Sad-Songs" und stammt aus Berlin-Kreuzberg. Weil er künstlerisch begabt ist, wollte er Malerei studieren, aber an der Aufnahmeprüfung der Uni scheiterte er. So fing er eine Ausbildung zum Grafiker an und jobbte anschließend in einer Konditorei. Heute hat Alle Farben eine große Leidenschaft fürs Kochen und verrät seine liebsten Rezepte auf seiner Website.

Sein Baby ist und bleibt aber die Musik. Ähnlich wie bei Robin Schulz verhalf auch Alle Farben die Plattform SoundCloud zu ersten Erfolgen. Der kommerzielle Erfolg kam dann mit Songs wie „Please Tell Rosie“, dem Remix von Reamonns „Supergirl“, „Little Hollywood“, „Fading“, „Running back to you“ mit Nico Santos oder „Alright“ feat. KIDDO. Alle Farben hat selbst schon beim FFH JUST WHITE! Festival aufgelegt und die Massen zum Tanzen gebracht: 2019 beim Hessentag in Bad Hersfeld war das.

Die Gagen der Top-DJs

Was verdient ein DJ?

Die Gage von Top-DJs wie David Guetta oder Tiësto kann sich sehen lassen: Mehr als eine Viertel Million Euro kann pro Auftritt durchaus drin sein. Natürlich ist es immer Verhandlungssache, was ein Top-DJ verdient und keiner redet offen über seine Gagen. Dennoch finden sich im Netz etliche Angaben, die verraten, wieviel Geld internationale DJs für ihre Auftritte bekommen. Das sind die bestbezahlten DJs der Welt.

  • Tiësto (Niederlande) - bis 350.000 Euro pro Auftritt
  • David Guetta (Frankreich) - bis 350.000 Euro pro Auftritt
  • Zedd (Deutschland) - bis 300.000 Euro pro Auftritt
  • Calvin Harris (Schottland) - 2 Millionen Euro pro Auftritt in einem Club in Las Vegas
  • Robin Schulz (Deutschland) - bis 100.000 Euro pro Auftritt
  • Martin Garrix (Niederlande) - bis 150.000 Euro pro Auftritt
  • Steve Aoki (USA) - bis 250.000 Euro pro Auftritt

Wie berechnen sich DJ-Gagen?

Diese Gagen sind allerdings nur Richtwerte. Top-DJs haben unterschiedliche Preise. Es kommt darauf an wer sie bucht, ob sie für einen Auftritt unter der Woche (günstiger) oder am Wochenende (teurer) gebucht werden, ob sie für einen Club (günstiger) oder für ein Festival (teurer) gebucht werden, ob der Club oder das Festival bekannt ist und ob der DJ gerade vielleicht auf Tour am anderen Ende der Welt ist und man ihn für eine Nacht von dort loseisen möchte.

Unser FFH JUST WHITE-Webradio liefert dir Erinnerungen an deine liebsten Elektro-Festivals. Und zwar immer wenn du willst. Rund um die Uhr laufen hier die besten Lieder aus dem Bereich House Music zum Feiern. Schalte ein!

FFH Just White: Die besten Festival-Momente

Diese Webradios könnten dir auch gefallen

FFH JUST WHITE gefällt dir? Wir haben noch weitere Playlists, mit viel neuer Musik:

  • FFH BEST OF 2022: Die Hits des Jahres 2022.
  • FFH TOP 40: Chartshow mit Live-Voting.
  • FFH BRANDNEU: Neue Hits direkt aus den Tonstudios der Stars.
  • FFH+ CHARTS: Das FFH-Liveprogramm mit allen News, Comedies, Interviews und einer Extra-Portion Chart-Hits.
  • FFH DIE 2010er: Feiere das Jahrzehnt von Taylor Swift, Ed Sheeran, Robin Schulz, Rita Ora, Sunrise Avenue und Adele.
FFH-Top 40
1
OneRepublic West Coast
2
Lady Gaga Hold My Hand
3
Alle Farben feat. PollyAnna Let It Rain Down
4
Harry Styles As It Was
5
Rosa Linn Snap
nach oben