Nachrichten > Mittelhessen >

Ergebnis steht fest: Braunkehlchen ist Vogel des Jahres 2023

NABU-Abstimmung ausgezählt - Braunkehlchen ist Vogel des Jahres 2023

Zu sehen ist ein Braunkehlchen auf einem Zaun.
© NABU

Das Braunkehlchen konnte die Wahl in diesem Jahr für sich entscheiden.

Der Vogel des Jahres 2023 ist das Braunkehlchen. Damit löst es seinen Vorgänger, den Wiedehopf, ab.

Das Braunkehlchen steht aktuell auf der roten Liste der gefährdeten Arten.

Seit 2021 wird gewählt

Seit 2021 wird "der Vogel des Jahres" öffentlich gewählt. In diesem Jahr nahmen gut 130.000 Menschen an der Abstimmung des Naturschutzbundes (NABU) und des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) teil. Hinter dem Braunkehlchen machte der Feldsperling den zweiten Platz. Dritter wurde der Neuntöter.

Titel in Abwesenheit

Dem Braunkehlchen wird der Titel allerdings in Abwesenheit verliehen, wie NABU-Vogelexperte Maik Sommerhage erklärt. Der Singvogel verbringe den Winter über 5.000 Kilometer entfernt südlich der Sahara. Im April kehre es aber wieder zurück.

nach oben