Nachrichten > Mittelhessen >

Wohngeld Plus im Kreis Gießen - Mehr Anträge und viel höhere Zuschüsse

Wohngeld Plus im Kreis Gießen - Mehr Anträge und viel höhere Zuschüsse

Das neue Wohngeld plus scheint ein Erfolg zu werden - zumindest im Landkreis Gießen, der drei Monate nach dem Start eine erste Bilanz vorgelegt hat. Danach wird über den Landkreis jetzt monatlich die dreifache Summe an Wohngeld ausgezahlt als im Dezember 2022.

Die Anzahl der Wohngeld-Bezieher stieg von 1057 auf 1457. Durchschnittlich beträgt das Wohngeld für sie monatlich 380 Euro statt wie früher 170 Euro.

"Noch deutlich mehr Menschen antragsberechtigt"

Sozialdezernent Frank Ide sagt im FFH-Gespräch: "Wir machen aktiv Werbung, weil wir davon ausgehen, dass noch deutlich mehr Menschen Wohngeld plus berechtigt sind." Das deutlich angestiegene Wohngeld richtet sich vor allem an Geringverdiener oder Rentner, sowohl Mieter als auch Hauseigentümer können es beantragen. Bedingung ist, dass man grundsätzlich den Lebensunterhalt selber sichern kann. 


Hier gibt es Informationen über das Wohngeld im Landkreis Gießen

Hier gibt es einen Online-Rechner für das Wohngeld vom Bundeswirtschaftsministerium


Wohngeld plus ist Teil eines Entlastungspaketes des Bundes

Eine Wohnung zu mieten, das wird immer teurer. Menschen mit wenig Einkommen soll seit Januar da das Wohngeld Plus helfen. Wer finanziell nur knapp über die Runden kommt, sollte prüfen, ob er einen Anspruch auf „Wohngeld plus“ hat, das Teil eines Entlastungspaketes des Bundes ist und seit Januar 2023 gilt. 

Sozialdezernent Frank Ide

"Wir sehen es an den Auszahlungen, die sich monatlich verdreifacht haben, es sind nicht nur mehr Wohngeld-Plus-Bezieher, sondern die Einzelnen bekommen auch mehr Geld."

Sozialdezernent Frank Ide

"Wir machen offensiv Werbung für das Wohngeld Plus. Wir glauben, es gibt noch viele, die einen Antrag stellen könnten."

© HIT RADIO FFH
Ein Assistenz-Team aus 15 Personen unterstützt die Antragsbearbeitung beim Wohngeld Pluas im Landkreis Gießen. Es sind alles Quereinsteiger, die jetzt für die öffentliche Verwaltung tätig sind. 
© FFH

Ein Assistenz-Team aus 15 Personen unterstützt die Antragsbearbeitung beim Wohngeld Pluas im Landkreis Gießen. Es sind alles Quereinsteiger, die jetzt für die öffentliche Verwaltung tätig sind. 

Noch über 700 Anträge in Bearbeitung

Zum Vergleich: Im Dezember vergangenen Jahres erhielten 1.057 Haushalte im Landkreis Wohngeld, insgesamt wurden rund 257.000 Euro ausgezahlt. Zum April 2023 werden für insgesamt 1.457 Haushalte rund 716.000 Euro ausgezahlt – allerdings inklusive der Beträge, die für neu bewilligte Fälle aus Vormonaten hinzukommen. „Zusätzlich sind noch mehr als 700 neue Anträge in der Bearbeitung“, erklärt Ide.

Jetzt gibt es durchschnittlich 380 Euro Wohngeld plus pro Haushalt

Wie hoch das Wohngeld jeweils ausfällt, ist unterschiedlich – es hängt unter anderem davon ab, wie die individuellen Einkommensverhältnisse sind, wie viele Personen im Haushalt leben und wie hoch die Miete ausfällt. Bis Ende vergangenen Jahres wurden im Durchschnitt bundesweit etwa 180 Euro pro Haushalt im Monat gezahlt. Seit Januar ist dieser Durchschnittsbetrag auf rund 380 Euro gestiegen. Die Summen fließen allerdings nicht aus dem Haushalt des Landkreises, sondern werden durch das Land ausgezahlt.

Kreis Gießen richtete 15 neue Stellen für Quereinsteiger ein

Das Wohngeld plus bedeutet eine enorme Arbeitsbelastung für die Verwaltung. Dafür hat der Landkreis Gießen 15 Quereinsteiger zur Unterstützung der Sachbearbeiter eingestellt. Sie sichten Unterlagen auf Vollständigkeit, damit die Prüfung der Anträge dann möglichst zügig erfolgen kann. Noch müssen die Anträge ausgedruckt werden, in Hessen ist aber ein kompletter Online-Antrag in Vorbereitung.

Im Zweifel gilt: Antrag stellen und Anspruch prüfen lassen

Und im Zweifel sollte einfach ein Antrag gestellt werden – darauf weist Sozialdezernent Frank Ide hin. „Wer ein knappes Einkommen hat und sonst keine Sozialleistung wie zum Beispiel Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Grundsicherung bezieht, sollte sich nicht scheuen und mit der Antragstellung prüfen lassen, ob er Anspruch auf diese Unterstützung hat.“ Wichtig: Wer rechtzeitig bis zum Ende eines Monats einen Antrag stellt und Anspruch auf das Wohngeld hat, bekommt es rückwirkend noch für den gesamten Monat ausgezahlt.

 

Energiepreisbremse unterboten Stadtwerke Gießen senken Strompreise

Gute Nachricht für Stromkunden in Gießen: Weil sich die Situation an der…

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 3131 zwischen Petersweiher…

Mal wieder brauchen die Autofahrer in Gießen starke Nerven: Aktuell kommt es in…

Die Nacht der Museen in Wetzlar am 7. Juni wartet mit einer aufsehenerregenden…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop