Nachrichten > Mittelhessen, Osthessen, Top-Meldungen >

Aufreger in Amöneburg: Katholische Kita lehnt Basteln zum Muttertag ab

Aufreger in Amöneburg - Kita bastelt keine Muttertags-Geschenke

Kinder einer Kita in Mittelhessen sollen dieses Jahr keine Geschenke zu Mutter- oder Vatertag basteln. Das sei nicht mehr zeitgemäß, entschied eine katholische Kita in Amöneburg und sorgt damit gerade für große Aufregung.
© dpa/Symbolbild

Die Garderobe einer Kita. Das Team der Kita in Amöneburg hat entschieden: Man wolle auf stereotype Geschenke wie Blumen oder Gebasteltes zum Muttertag verzichten. 

Aufreger in Amöneburg im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Dort hat das Team der katholischen Kita entschieden, dass die Kinder in diesem Jahr zum Muttertag nichts Basteln werden.

In einem Brief schrieb die Kita den Eltern, die-Vater-Mutter-Kind-Familie sei nicht mehr die Norm und Diversität erhalte einen höheren Stellenwert. Deshalb werde es keine stereotypen Geschenke mehr geben. Das Bistum Fulda als Trägerin des katholischen Kindergartens teilte nun mit, dass es Gespräche mit der Elternschaft geben werde. Man wolle entstandene "Irritationen" auszuräumen.  

Brief der Kita sorgt für Diskussionen im Netz

Der Brief der Kita wurde mittlerweile tausende Male im Netz geteilt und sorgt dort für Diskussionen. Es gibt sowohl Befürworter als aus Gegner der Entscheidung. 

Bistum Fulda spricht von "Irritationen"

Nach der Ankündigung, im Sinne der Diversität auf Basteleien zum Mutter- und Vatertag zu verzichten, hat sich eine katholische Kita im Landkreis Marburg-Biedenkopf bei den Eltern entschuldigt. Das ursprüngliche Schreiben habe für Irritationen bei der Elternschaft gesorgt, erklärte das Bistum Fulda am Dienstag.

Das sagen Amöneburger und Marburger zur Muttertags-Bastelei

"Vielleicht sollte man es Elterntag nennen. Dann mussß sich niemand ausgegrenzt fühlen."

© HIT RADIO FFH
© abfotografiert FFH

Der Elternbrief der Kita in Amöneburg sorgt für Diskussionen. Um niemanden auszugrenzen hat das Team entschieden, dass zu Muttertag nicht gebastelt wird. 

Kita-Team hält "Vater-Mutter-Kind-Familie" nicht mehr für die Norm

Darauf habe das Kita-Team mit einem zweiten Schreiben reagiert und um Entschuldigung gebeten. "Kita-Team und Elternbeirat sind nun im direkten Dialog: Man ist sich einig, dass das ursprüngliche Schreiben unglücklich und damit falsch formuliert war.

Blumen und Werkzeuge als stereotype Geschenke verworfen

Die Kita im Amöneburger Stadtteil Mardorf hatte geschrieben, Diversität erhalte in der heutigen Zeit einen immer höheren Stellenwert, daher wolle man diese vorleben und keinen Menschen ausschließen. Deshalb wolle man in diesem Jahr auf stereotype Geschenke wie Blumen für die Mutter oder Werkzeug für den Vater verzichten.

"Vatertagsgeschenke ohne Vater in der Familie problematisch"

Die Familienkonstellation Mutter-Vater-Kind sei nicht mehr die Norm heute und ein Vatertagsgeschenk ohne Vater in der Familie sei nicht nur ohne Wert, sondern könne auch die Identität des Kindes in Frage stellen.

Teamsitzung entschied sich gegen Muttertags-Basteln

Der Verzicht auf Mutter- und Vatertagsbasteleien war nach Angaben des Bistums Fulda in einer Teamsitzung beschlossen worden. "Eine missverständlich und damit falsch formulierte Begründung ließ bei einigen Adressaten offenbar Zweifel am Familienbild der Kita aufkommen", so das Bistum.

Bistum Fulda will sich für christliches Familienbild einsetzen

Die Kita und das Bistum bedauerten die "Irritationen und Missverständnisse", die durch das Schreiben entstanden seien. "Gemeinsam stellen sie klar, dass die Kita auch weiterhin ein katholisches Profil hat und sich für das christliche Familienbild einsetzen wird, das die Rolle von Vater und Mutter mit einbezieht. Gleichzeitig werden andere Lebensmodelle und Realitäten nicht ausgeschlossen." 

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Mit hoffentlich traumhaftem Wetter und einem großen Programm begrüßt die Stadt…

Von wegen internationale Filmstars gibt es nur in Hollywood! Ab heute sind…

Auf die Gemeinde Amöneburg im Landkreis Marburg-Biedenkopf kommt ein…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop