Nachrichten > Mittelhessen >

CDU startet Bürgerbegehren gegen MoVe35 in Marburg

"MoVe 35 gängelt Autofahrer" - Marburger CDU startet Bürgerbegehren

In Marburg gibt es Gegenwind gegen das neue Mobilitätskonzept "MoVe35". Die CDU hat ein Bürgerbegehren dagegen gestartet und sammelt ab sofort Unterschriften.

Sie will einen Bürgerentscheid erzwingen, damit die 77 Einzelmaßnahmen von MoVe35 neu entwickelt werden. Dafür soll es dann Bürgerversammlungen in den Stadtteilen geben. Der Marburger CDU-Vorsitzende Dirk Bamberger sagt im FFH-Gespräch: "Das Konzept gängelt einseitig Autofahrer und dient nicht dem Klimaschutz. Viele Marburger fühlen sich nicht mitgenommen und sind richtig sauer."

Neues Mobilitätskonzept sorgt für Streit in der Unistadt 

Mit dem Mobilitätskonzept will die Klimakoalition bis 2035 den Autoverkehr in Marburg um bis zur Hälfte reduzieren. Die Stadt soll sicherer und lebenswerter werden, erklärte Oberbürgermeister Thomas Spies im FFH-Gespräch. Doch das Konzept scheint die Unistadt zu spalten. 

Klimakoalition hat Stadt beauftragt, die Umsetzung von MoVe 35 vorzubereiten

2897 Unterschriften braucht das Bürgerbegehren, um in einen Bürgerentscheid zu münden. Hierbei wird den Marburgerinnen und Marburgern die Frage gestellt, ob die Einzelmaßnahmen des Mobilitätskonzeptes neu verhandelt werden sollen - unter breiter Bürgerbeteiligung. Die Stadtverordneten hatten MoVe 35 vergangene Woche mehrheitlich zur Kenntnis genommen und die Verwaltung mit der Umsetzung beauftragt.

Dirk Bamberger. CDU-Chef von Marburg

Dirk Bamberger, CDU-Chef in Marburg: "Es ist eine reine Gängelei von Marburgern und hat so auch nichts mit Klimaschutz zu tun."

Dirk Bamberger, CDU-Chef von Marburg

CDU-Chef Bamberger sagt: "Die Menschen sind sauer und sagen: Die kleine Klimaliste zwingt uns Marburgerinnen und Marburgern ihren Willen auf."

© HIT RADIO FFH

Weniger Autoverkehr in der City durch MoVe35 

Ziel von MoVe 35 ist es, Marburgs Verkehr klimafreundlicher zu gestalten und dafür auch eine Reduktion des Autoverkehrs in der Stadt zu erreichen, wie FFH berichtet hat. Die CDU, aber auch die Industrie- und Handelskammer, wie die Handwerkskammer, befürchten aber eine übergroße "Gängelei" von Autofahrern.

Dirk Bamberger CDU-Chef von Marburg

"Wir wollen, dass die 77 Einzelmaßnahmen von MoVe 35 neu entwickelt werden und dass es darüber Bürgerversammlungen gibt", so Dirk Bamberger der Marburger CDU-Chef.

© HIT RADIO FFH

CDU fürchtet, Marburg werde für Menschen im Umland unattraktiv

"Parkplätze sollen massiv zurückgebaut werden, Durchfahrtsstraßen unterteilt oder zu Einbahnstraßen werden. Das wird Marburg wirtschaftlich nicht helfen, sondern unattraktiver machen," so Dirk Bamberger. Die in Marburg regierende Klimakoalition habe das Konzept an den Marburger Bürgerinnen und Bürgern und an der Stadtverordnetenversammlung vorbei erstellt und jetzt im Hauruck-Verfahren durchgepeitscht.

Oberbürgermeister Thomas Spies: Jeder kann noch mit dem Auto nach Marburg fahren

Die CDU fordert dagegen, den innerörtlichen Autoverkehr durch den Bau des sogenannten Behring-Tunnels zu entlasten. Aber, so räumt Dirk Bamberger ein: "Viele Maßnahmen aus MoVe35 unterstützen wir auch." Oberbürgermeister Thomas Spies sagte vor der Verabschiedung des Konzeptes zu HIT RADIO FFH: "Keiner muss fürchten, dass er oder sie nicht mehr mit dem Auto nach Marburg fahren kann. Wir wollen die Stadt einfach lebenswerter machen." 

 

Marburg verabschiedet MoVe 35 Autoverkehr soll deutlich sinken

Wie soll der Verkehr der Zukunft in Marburg aussehen? Darüber wurde in der Stadt…

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Gute Nachricht für die HSG Wetzlar: Der Handball-Bundesligist bekommt die Lizenz…

Hier wird im Rahmen des Blitzermarathons am Freitag, dem 19. April in…

Gießen ist um ein Festival reicher: Am 25. Mai startet um 17 Uhr die erste…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop