Nachrichten > Mittelhessen >

Glasfaserausbau in Marburg: Schnelles Internet für 23.000 Haushalte

Glasfaserausbau in Marburg - Schnelles Internet für 23.000 Haushalte

Glasfaserbaustart in Marburg Marburgs Bürgermeisterin Nadine Bernshausen.
© OXG Glasfaser GmbH

Glasfaserbaustart in Marburg mit Jens Bergerhoff (OXG-Bereichsleiter Kommunen & Wohnungswirtschaft, 6. v. r.) und Marburgs Bürgermeisterin Nadine Bernshausen (5. v. r.).

In Marburg hat der Ausbau der Glasfasernetze begonnen, wovon mehr als 23.000 privaten Haushalten und Unternehmen profitieren sollen. Eine Initiative von OXG, einem Joint Venture von Vodafone und Altice, macht dies möglich.

Der Infrastrukturausbau, der nun im Marburger Nordviertel und im Waldtal startet, wird ein offenes Netz schaffen, das einen kostenlosen Anschluss und eine große Auswahl an Anbietern ermöglicht.

Digitale Transformation unterstützt durch Glasfaser

Glasfaser wird als zukunftssicherer Standard für Technologie gesehen, der digitales Leben und Arbeiten durch hohe Datenübertragungsraten und Stabilität unterstützt. Hessens Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus befürwortet das Engagement von OXG und betont die Wichtigkeit der digitalen Infrastruktur für Wirtschaft und Gesellschaft.

Marburg wird zur Gigabit-Stadt

Die Stadt Marburg und Politiker zeigen Unterstützung für den Ausbau, da ein zeitnaher und flächendeckender Netzausbau das Breitbandnetz in der Universitätsstadt stärken wird. Michael Jungwirth von Vodafone Deutschland hob hervor, dass dieses Projekt Marburg in eine Gigabit-Stadt verwandeln wird.

Vorteile des FTTH-Netzausbaus

Der FTTH-Ausbau, der für "Fiber to the Home" steht, bietet in Marburg Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 1 Gbit/s und zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit, Stabilität und Energieeffizienz aus. Immobilieneigentümer können von einer Wertsteigerung ihrer Objekte profitieren. Der Anschluss an das Netzwerk erfolgt kostenlos.

Offenes Glasfasernetz und kostenlose Anschlüsse

OXG baut ein offenes Netzwerk in Marburg, das den Anwohnern die Freiheit lässt, selbst zu entscheiden, welchen Anbieter sie nutzen möchten. Der Hausanschluss ist kostenlos und ermöglicht es den Eigenheimbesitzern ohne vorherige Verpflichtung, später zu Glasfaser zu wechseln. Informationen zum Anschluss und zum Ausbau sind online abrufbar.

Redakteur Jan-Philipp Repp

Auch interessant
Auch interessant

Ein Jahr lang auf das Auto verzichten und dafür eine Prämie in Höhe von 1250…

Die Marburger Basketball-Frauen bleiben in der ersten Basketball-Bundesliga. Das…

In Marburg-Ockershausen hat offenbar ein Feuerteufel sein Unwesen getrieben:…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop