Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Nach Deckeneinsturz an Uni Marburg: Aufräumarbeiten haben begonnen

Deckeneinsturz an Uni Marburg - Aufräumarbeiten sind gestartet

© HIT RADIO FFH

Anfang Dezember war die Decke eines Hörsaals der Uni Marburg plötzlich eingestürzt. 

Rund zweieinhalb Wochen nach dem Einsturz der Decke eines Hörsaals der Marburger Philipps-Universität haben die Aufräumarbeiten begonnen. Das sagte uns eine Sprecherin der Universität.

In dem 1924 erbauten sogenannten Landgrafenhaus war in der Nacht zum 3. Dezember eine Holz-Kassettendecke des Hörsaals eingestürzt, der mit rund 400 Plätzen zu den größeren der Universität gehört. Verletzt wurde niemand, da sich zu diesem Zeitpunkt niemand in dem Gebäude aufgehalten hatte. Uni-Präsident Thomas Nauss hatte sich erleichtert gezeigt, dass bei dem Vorfall niemand zu Schaden gekommen sei.

Arbeiten unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen

Die Aufräumarbeiten laufen seit vergangenem Freitag und werden laut Uni-Sprecherin voraussichtlich bis Mitte/Ende Januar andauern. So viel Zeit werde benötigt, weil erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei den Arbeiten getroffen worden seien. "Die Aufräumarbeiten im Landgrafenhaus bergen ein gewisses Gefährdungspotenzial, da noch Reste der Decke hängen. Als Sicherheitsvorkehrung kommen nach Absprache mit den Statikern und dem Arbeitsschutz Schutztunnel zum Einsatz, um die Arbeiter vor weiteren herabfallenden Deckenbereichen zu schützen", heißt es von der Uni auf Anfrage von HIT RADIO FFH.

Gutachten des Statikers liegt noch nicht vor

Derweil liegt das Gutachten des Statikers noch nicht vor. Nach Einschätzung der Universität dürfte der Hörsaal für ein Jahr nicht nutzbar sein. Das Landgrafenhaus solle zudem bis mindestens Mitte Januar 2024 geschlossen bleiben. Lehrveranstaltungen wurden verlegt oder finden online statt. Wer jetzt am Landgrafenhaus vorbeiläuft, sieht wie der Schutt durch die Fenster des Hörsaals heraustransportiert und in einen großen Container gebracht wird.

Schaden mindestens sechsstellig

Der Schaden an dem historischen Gebäude, in dem ein Teil des Fachbereichs Jura untergebracht ist, war zunächst auf einen mindestens sechsstelligen Betrag geschätzt worden. In dem Gebäude befinden sich mehrere Hörsäle und Seminarräume sowie Büros des Fachbereichs Rechtswissenschaften. Es wird vor allem für Lehrveranstaltungen der Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften genutzt.

Mehr zum Thema:

 

Decke von Uni-Gebäude zerstört Gebäude bis Mitte Januar geschlossen

Das hätte auch viel schlimmer ausgehen können. In einem Gebäude der…

Auch interessant
Auch interessant

Gute Nachricht für die HSG Wetzlar: Der Handball-Bundesligist bekommt die Lizenz…

Die Kasseler Verkehrsgesellschaft hat in Kassel zwölf E-Busse in den Betrieb…

Hier wird im Rahmen des Blitzermarathons am Freitag, dem 19. April in…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop