Nachrichten > Nordhessen >

Polizei warnt vor Mahnschreiben einer falschen Anwaltskanzlei

Falsche Anwaltskanzlei - Polizei warnt vor "Mahnschreiben"

© FFH/Bresser

(Symbolbild) Die Polizei im Werra-Meißner-Kreis Warnt vor einem "Mahnschreiben" einer nicht existierenden Münchner Anwaltskanzlei.

Die Polizei im Werra-Meißner-Kreis warnt vor Droh-Schreiben einer nicht existierenden Rechtsanwaltskanzlei aus München. In den Schreiben werden Privatleute zu einer Zahlung von rund 300 Euro gedrängt. 

Wie die Polizei mitteilt, sind in den vergangenen Tagen unter dem Betreff "Vorgerichtliche Mahnung" im gesamten Bundesgebiet solche Schreiben aufgetaucht - auch im Werra-Meißner-Kreis. Verschickt worden seien diese von der vermeintlichen Kanzlei "Kanzlei Schmidt und Kollegen" bzw. "KS Anwaltssozietät" in der Münchener Maximilianstraße. 

Absender droht mit Zwangsvollstreckung

In dem Schreiben werden die Adressaten dazu aufgefordert, per Lastschriftverfahren 289 Euro an eine "Euro Lotto Zentrale Euro Jackpot GmbH" zu zahlen. Außerdem werde mit Vollstreckungsbescheid, Zwangsvollstreckung, Gerichtsvollzieher oder auch Pfändung gedroht, so die Polizei. 

Laut Verbraucherzentrale leere Drohungen

Laut Verbraucherzentralen sind dies alles leere Drohungen; eine Pfändung ist ohne einen rechtskräftigen Titel (Vollstreckungsbescheid, Gerichtsurteil) nicht möglich. "Daher wird geraten, sich nicht einschüchtern zu lassen, keine Forderungen zu bezahlen oder die Kündigungsschreiben mit persönlichen Daten/ Bankverbindungen zurückzusenden", lauten einige Tipps der Polizei.


Die Polizei weist nachdrücklich darauf hin, dass unter der angegebenen Adresse keine Kanzlei existiert. Die beiden auf dem Briefbogen genannten Personen "Benjamin Kowalski" und "Michael Schmidt" sind keine in München zugelassenen Rechtsanwälte und keine Mitglieder der Rechtsanwaltskammer München. Auch die genannte "Euro Lotto Zentrale Euro Jackpot GmbH" scheint tatsächlich nicht zu existieren. Anrufe unter der angegebenen Telefonnummer führen lediglich zu einer Mailboxansage, die keine Zugehörigkeit zu einer Kanzlei erkennen lässt. Ob eine Person als Rechtsanwalt zugelassen ist und damit unter dieser Berufsbezeichnung auftreten darf, kann unter www.rechtsanwaltsregister.org von jedem geprüft werden.

Madleen Khazim

Redakteurin
Madleen Khazim

Auch interessant
Auch interessant

Millionen pink- und violettfarbener Mohnblüten locken wieder Tausende Wanderer…

Er soll rund 19 Millionen Dollar ergaunert haben - mit Scheckbetrug in den…

Nach einem Feuer am Montag in einem Seniorenheim in Bad Sooden-Allendorf im…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop