Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Kanadischer Neuzugang: Kassel Huskies verpflichten Tristan Keck

Kanadischer Neuzugang - Kassel Huskies verpflichten Tristan Keck

Die Kassel Huskies haben den kanadischen Stürmer Tristan Keck vom EC Bad Nauheim verpflichtet. Das hat der Verein am Donnerstag mitgeteilt. Damit spielt der drittbeste Torjäger der vergangenen DEL2-Saison künftig in Nordhessen.

Der 26-Jährige aus der Nähe der kanadischen Großstadt Winnipeg begann seine Karriere in verschiedenen kanadischen Juniorenligen und dem Eishockeyteam der Universität Nebraska-Omaha. Danach folgte der Wechsel nach Europa, wo er in einer verkürzten Saison der britischen EIHL als Außenstürmer für Coventry Blaze mit 15 Toren in 14 Spielen bester Torjäger der Liga war. In der vergangenen Saison spielte Keck dann ein sehr starkes erstes Jahr in der DEL2 für den EC Bad Nauheim. Mit 31 Toren in der Hauptrunde war der Linksschütze drittbester Torjäger der DEL2. 

Vorfreude auf beiden Seiten

Sichtlich erfreut über den Transfer zeigt sich Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Er ist ein guter Torjäger mit einem harten und präzisen Schuss und er wird unwahrscheinlich wichtig für unser Powerplay sein. Dazu verfügt er über hervorragende läuferische Fähigkeiten und zählt sicherlich zu den schnellsten Spielern der Liga." Und auch Keck freut sich schon darauf für die Nordhessen zu spielen: „Ich freue mich auf die großartigen und leidenschaftlichen Fans in Kassel und hoffe, dass wir diese Saison viele Erfolge einfahren können, um am Ende unser großes Ziel zu erreichen.“

Auch interessant
Auch interessant
  Krefeld Pinguine verlieren gegen starke Huskies

Spannendes Wechselspiel in der Spitzengruppe der DEL2. Krefeld konnte am Freitag…

    "Kein Spiel für die Trainer" Kassel Huskies empfangen Freiburg

Zu einer etwas ungewohnten Eishockeyzeit, an einem Mittwochabend, empfangen die…

    Löwen Frankfurt gewinnen DEL2: Huskies mit Sieg, ECBN mit Pleite

Die Löwen Frankfurt haben in der DEL ihr Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters…

nach oben