Nachrichten > Nordhessen >

Abkühlung in der Hitze: Regeln zum Baden in Flüssen wie der Fulda

Abkühlung bei Hitze - Regeln zum Baden in Flüssen

© FFH

Bis zu 36 Grad – am Donnerstag ist der heißeste Tag der Woche, ehe Regenschauer in der Nacht alles wieder etwas abkühlen. Wer sich in Flüssen wie der Fulda abkühlen möchte, muss Regeln beachten.

Kassels Verkehrsdezernent Christof Nolda mahnt im FFH-Gespräch: "Die Fulda ist auch ein Verkehrsweg und hier gelten gewisse Regeln wie auf einer Straße. Wenn ein Auto kommt, geht man zur Seite beim Fußballspielen auf der Straße. Und so gilt es auch auf der Fulda, wo Schiffe fahren und Wassersport betrieben wird."

Abstand von Brücken halten und nicht springen

Wer Schwimmen gehen will, solle das bitte am Rand tun und genau die Umgebung beobachten. Außerdem sei es verboten unter Brücken lang zu schwimmen und auch das Springen von Brücken sei strengstens untersagt. Wer sich an die Regeln hält, kann sich auch in der Fulda eine Abkühlung gönnen.

Marius Franke

Reporter
Marius Franke

nach oben