Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Manni, Hans und 5000 Lichter: Große Weihnachtsmärkte in Hessen starten

Manni, Hans und 5000 Lichter - Große Weihnachtsmärkte in Hessen starten

So sah es beim Weihnachtsmarkt in Kassel im vergangenen Jahr aus. (Archivbild)
© Can Wagener / Kassel Marketing

So sah es beim Weihnachtsmarkt in Kassel im vergangenen Jahr aus. (Archivbild)

Auftakt für einige der großen Weihnachtsmärkte bei uns in Hessen. An diesem Montag beginnen unter anderem die Märkte in Frankfurt, Kassel, Hanau und Darmstadt.

Auf über 200 weihnachtlich-dekorierte Buden zwischen Hauptwache und Mainufer können sich die Besucher in Frankfurt freuen. Auch die Altstadt ist in das Weihnachtsmarkt-Konzept eingebunden. Hierkönnen Besucher zum Beispiel mit einem Tour-Guide einen Adventsspaziergang durch die verwinkelten Gassen machen.

Manni thront über dem Markt

Auf dem Friedrich-Stoltze Platz gibt’s auch wieder den Rosa Weihnachtsmarkt für die Gay Community des Rhein-Main-Gebietes. Und über allem thront Fichte Manni - der 26 Meter große Weihnachtsbaum auf dem Römerberg, geschmückt mit fast 5.000 funkelnden Lichtern.


Hier gibt es mehr Infos zu den Weihnachtsmärkten in Mittelhessen und Südhessen.

 

Für Glühwein- & Lebkuchen-Fans: Schöne Weihnachtsmärkte in Hessen

Die exklusiven Tipps der FFH-Reporter: Wo in Hessen besonders schöne, große oder…

In Kassel heißt der große Weihnachtsbaum Hans, er steht auf dem Königsplatz. Großes Highlight in diesem Jahr ist aber der fliegende Weihnachtsmann über dem Friedrichsplatz. Samt seiner Rentiere ist er in einem großen roten Schlitten an einem Stahlseil in 40 Metern Höhe unterwegs. Unter dem weißen Bart und dem roten Mantel steckt der Hochseilartist Fernando Traber, der etwa 10 Minuten täglich über den Märchenweihnachtsmarkt fliegt.

Toller Ausblick vom Riesenrad in Kassel

Vom Königs- bis zum Friedrichsplatz funkelt Kassels City und bietet mit dem Riesenrad einen tollen Ausblick. Und nach gebrannten Mandeln und ein paar Glühwein macht eine Rutschpartie in der Treppenstraße auf der Märchenrutsche dann noch mehr Spaß.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant
    Spenden aus Hessen für Ukraine Bereitschaft ist noch da, aber kleiner

Trotz Inflation und Energie-Krise - auch knapp neun Monate nach Kriegsbeginn in…

    Hohe Kosten, fehlende Spenden Soziale Einrichtungen zittern um Existenz

Sie wollen den Ärmsten helfen und kämpfen jetzt selbst ums nackte Überleben. Die…

    Soziale Einrichtungen in Hessen Wegen Inflation droht der Kollaps

Die explodierenden Kosten stellen soziale Einrichtungen in Hessen vor…

nach oben