Nachrichten > Mittelhessen >

Von Limburg bis Laubach: Weihnachtsmärkte in Mittelhessen 2022

Von Limburg bis Laubach - Weihnachtsmärkte in Mittelhessen 2022

© dpa

Auch in diesem Jahr locken Weihnachtsmärkte mit süßem Essen und weihnachtlichen Attraktionen.

Passend zur Weihnachtszeit öffnen die ersten Weihnachtsmärkte in Mittelhessen. In Wetzlar, Gießen und Limburg geht es bereits Ende November los. Doch auch kleine Städte warten mit Weihnachtsmärkten auf.

Den Anfang in Mittelhessen macht in diesem Jahr die Stadt Wetzlar: Hier können Besucher bereits ab Donnerstag, dem 24. November, das Wetzlarer Weihnachtsdorf erleben.

"Adventsland" in Wetzlar

Auf dem Wetzlarer Domplatz öffnet am 24. November das Weihnachtsdorf inklusive Dom-Stadl. Der Weihnachtsmarkt findet dort bis zum 29. Dezember statt. Die Eisbahn, die in diesem Jahr wegen des hohen Stromverbrauchs abgesagt wurde, wird durch das "Adventsland" mit einem historischen Pferdekarussell ersetzt. Dazu sorgen festlich geschmückte Verkaufsbuden und musikalische Live-Auftritte für Weihnachtsstimmung. Alles zusammen trägt den Titel „Weihnachtsflair Wetzlar 2022“.

© Stadt Wetzlar

Das Weihnachtsdorf in Wetzlar soll in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher anlocken.

Musikalische Live-Acts

Bernd Butz, Leiter der Eventagentur BBP, hat den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Wetzlar geplant. Im Gespräch mit FFH sagt er, welche besonderen Attraktionen die Besucher erwarten.

© HIT RADIO FFH

"Die Vorfreude ist sehr groß."

Rainer Dietrich ist Geschäftsführer vom Stadtmarketing Wetzlar. Im Gespräch mit FFH erklärt er, warum der diesjährige Weihnachtsmarkt für Wetzlar so wichtig ist.

© HIT RADIO FFH

Kunsthandwerk in Gießen

Vom 25. November bis 30. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in Gießen statt. Hier wird eine Bühne mit Krippe auf die Besucher warten. Und am Nikolaustag, dem 06. Dezember, können sich besonders die kleinen Gäste freuen: An diesem Tag verteilt der Nikolaus ab 16:30 Uhr Schokolade auf dem Kirchenplatz. Zudem sind über 70 Stände mit weihnachtlichem Essen und Kunsthandwerk geplant, hinzu kommt das Weihnachtsdorf am Selterstor.

© Stadt Gießen

Zahlreiche Stände mit Essen und Kunsthandwerk sind für den Gießener Weihnachtsmarkt geplant.

 

Für Glühwein- & Lebkuchen-Fans Schönste Weihnachtsmärkte in Hessen

Die schönsten Weihnachtsmärkte 2023 in Hessen: Tipps der FFH-Reporter für…

Eispalast in Marburg

Der Weihnachtsmarkt in Marburg öffnet seine Tore vom 25. November bis 23. Dezember. Der Start erfolgt am Freitag, dem 25. November, im Rahmen von "Marburg by Night". Eine besondere Attraktion ist in diesem Jahr der Marburger Eispalast mit einer Eisfläche aus Kunststoff. Und besonders einfach ist der Weg in die Stadt an den Wochenenden, denn an allen vier Adventssamstagen gilt: Fahrgäste zahlen nichts für die Stadtbusse in ganz Marburg. Die Kosten übernimmt die Stadt.

© Daniela Mauer

Auf dem Marburger Weihnachtsmarkt werden rund um die Elisabethkirche und auf dem historischen Marktplatz zahlreiche Weihnachtsstände zu finden sein.

Nikolaus in Limburg

In Limburg findet vom 25. November bis 23. Dezember der Christkindlmarkt statt. Hier warten Schwibbogen, Weihnachtskrippe und Adventskalenderhäuschen auf die Besucher. Außerdem hält der Nikolaus hier kleine Gaben und Süßigkeiten für Kinder bereit.

© one more picture

Der Limburger Christkindlmarkt soll Festtagsstimmung verbreiten.

"Winterzauber" in Dillenburg

Doch auch kleinere Städte warten mit Weihnachtsmärkten auf: So findet vom 25. November bis 29. Dezember der "Dillenburger Winterzauber" statt. Auf der großzügigen Bühne vor Ort treten samstags und sonntags jeweils um 18 Uhr verschiedene regionale Künstlerinnen und Künstler auf. Zudem wird unter den Besuchern eine Weihnachtsgans verlost.

© Oranienstadt Dillenburg

In diesem Jahr soll der "Dillenburger Winterzauber" nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause wieder stattfinden.

Kreativ-Basar in Laubach

Nur an diesem Wochenende, am 26. und 27. November, öffnet der Weihnachtsmarkt in Laubach. Geplant sind hier ein Kreativ-Basar mit Kunsthandwerk sowie der Auftritt des deutsch-ukrainische Chors „Come together“ am Samstag, dem 26. November. Außerdem soll am 27. November ein großes Adventskonzert stattfinden.

© Stadt Laubach

Der Weihnachtsmarkt in Laubach ist der älteste Weihnachtsmarkt Oberhessens.

Auch interessant
Auch interessant

Heidelberg hat 110 Millionen Euro investiert und ein nagelneues Kongresscenter…

Am Wochenende versammeln sich über 400 Trucker mit ihren Oldtimer-, Custom- und…

Dieses Fest hat schon eine Jahrhundert alte Tradition: Rosbach vor der Höhe in…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop