Nachrichten > Nordhessen, Wirtschaft aktuell >

Dünger- und Salzkonzern K+S: Tarifabschluss für 10.000 Beschäftigte

Tarifabschluss - Mehr Geld für 10.000 K+S-Beschäftigte

Fahnen wehen vor dem vor dem Firmensitz des Kaliproduzenten K+S in Kassel.
© dpa

Es gibt mehr Geld für die Mitarbeitenden von K+S. Für den Arbeitgeber ist der Abschluss nach eigenen Angaben wirtschaftlich herausfordernd.

Rund 10.000 Beschäftigte des Dünger- und Salzkonzerns K+S bekommen dank eines Tarifabschlusses mehr Geld.

Vom 1. April an erhalten sie einen monatlichen zusätzlichen Sockelbetrag von brutto 200 Euro, wie das Unternehmen und die Gewerkschaft IG BCE mitteilten. Am 1. April 2024 erhöhen sich die monatlichen Entgelte nochmals um 2 Prozent.

Inflationsausgleich für K+S-Mitarbeitende

Zudem vereinbarten die Tarifpartner eine steuer- und abgabenfreie Inflationsausgleichsprämie von 3.000 Euro zum 1. März sowie zum 1. März 2024 eine Einmalzahlung von 1.700 Euro brutto. Der neue Tarifvertrag läuft bis Ende 2024. K+S mit Hauptsitz in Kassel hat Werke und Bergbaustandorte in Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Gewerkschaft zufrieden mit Tarifabschluss

Die IG BCE sprach unter Berücksichtigung auch etwa von verschiedenen Zuschlägen von einer "durchschnittlichen dauerhaften Einkommenserhöhung in Höhe von 8,5 Prozent und zwei satten Einmalzahlungen". Verhandlungsführer Moritz Hautmann erklärte: "Wir haben ein gutes Gesamtpaket vereinbart, das sich sehen lassen kann und mit dem die Beschäftigten ihren verdienten Anteil am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens erhalten."

Abschluss für Arbeitgeber "wirtschaftlich schwer zu verkraften"

Christoph Wehner, Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite und Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Kali- und Salzindustrie, urteilte: "Wir sind bis an unsere Schmerzgrenze und sogar darüber hinaus gegangen, um eine Einigung zu erzielen." Diese sei wirtschaftlich schwer zu verkraften. "Das erzielte Ergebnis stellt eine Herausforderung dar, die vor unserer Industrie liegende Transformation zu stemmen."

Sarah Maxen

Redakteurin
Sarah Maxen

Auch interessant
Auch interessant

Gute Nachrichten für alle, die regelmäßig mit öffentlichen Verkehrsmitteln…

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe könnte…

Die Gewerkschaft Verdi hat den Schlichterspruch für das Bodenpersonal der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop