Nachrichten > Nordhessen >

Windpark Reinhardswald: Bürgermeister fordern Waldnaturschutzgebiet

Windpark Reinhardswald - Bürgermeister fordern Naturschutzgebiet

Gegner des Windparks Reinhardswald fordern ein Umdenken von der künftigen Landesregierung. Die mögliche Koalition aus CDU und SPD solle den Reinhardswald zu einem Waldnaturschutzgebiet erklären und so den Bau von großen Windkraftanlagen verhindern. Unterzeichnet haben den Aufruf neben der Naturschutzinitiative (NI) und mehreren Wissenschaftlern auch die Bürgermeister der Anrainerkommunen Hofgeismar, Reinhardshagen, Wesertal und Bad Karlshafen.

Der geplante Windpark gefährde die Wassereinzugsgebiete der umliegenden Gemeinden. Auch der Brandschutz sei nicht ausreichend geklärt. "Schließlich bleibt noch der gefährdete Tourismus um und an der Sababurg und im Naturpark Reinhardswald, der gerade im Aufwind ist und durch ein Windindustriegebiet wegbrechen wird“, so die vier Ortsbürgermeister Torben Busse (Hofgeismar), Fred Detmar (Reinhardshagen) Cornelius Turrey (Wesertal) und Marcus Dittrich (Bad Karlshafen).

Windparkgegner wollen Koalitionspartner kontaktieren

Man werde Ministerpräsident Rhein sowie die CDU- und SPD-Fraktion in den nächsten Tagen anschreiben und die Vorschläge näher erläutern. "Ministerpräsident Boris Rhein hat erklärt, eine christlich-soziale Koalition bilden zu wollen. 'Christlich' wäre die Bewahrung der Schöpfung und 'sozial' wäre der Schutz unserer Heimat", heißt es im Mitteilungstext.

Zwei Prozent der Landesfläche für Windenergie

Hessen will zwei Prozent der Landesfläche für die Nutzung von Windenergie reservieren. Dafür wurden in Regionalplänen sogenannte Windvorranggebiete festgelegt - dazu zählen auch Teile des Reinhardswaldes. In Windvorranggebieten haben Windenergieanlagen zwar Vorrang, müssen aber trotzdem den normalen Genehmigungsprozess durchlaufen.


Wo stehen Windanlagen, wo laufen Genehmigungsverfahren, wo laufen Klagen? Eine Karte vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie zu allen Projekte in Hessen gibt es hier.


240 Meter hohe Windräder sollen gebaut werden

Der geplante Windpark im Reinhardswald wurde im Februar 2022 genehmigt und soll aus 18 rund 240 Meter hohen Windrädern bestehen – und Strom für rund 75.000 Haushalte liefern. Aktuell laufen aber mehrere Klagen vor dem Hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH), die das weit über 100 Millionen Euro teure Projekt deutlich ausgebremst haben. Ursprünglich war die Fertigstellung für Ende dieses Jahres geplant, aktuell gibt es dafür keinen konkreten Zeitplan.

Mehr zum Thema

 

Baustopp aufgehoben Teilerfolg für Windpark Reinhardswald

Teilerfolg für die Betreiber vom geplanten Windpark Reinhardswald in Nordhessen:…

Marcel Ruge

Leiter Studio Nordhessen
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant

Strom aus erneuerbaren Quellen wird immer wichtiger. Anfang des Jahres ist er…

Es soll der bislang größte Solarpark in Hessen werden. An diesem Mittwoch war in…

Wie geht das? Was brauchst du? Was kostet es? Was bringt's? Alles über dein…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop