Nachrichten > Nordhessen >

Nach Final-Aus: Kassel Huskies Inhaber Sinizin zur Zukunft des Vereins

Kassel Huskies-Inhaber Sinizin - "Keine Deadline für Aufstieg"

Huskies Inhaber Paul Sinizin gibt den Weg vor.
© Kassel Huskies

Und jetzt? Huskies Inhaber Paul Sinizin gibt den Weg für die Zukunft vor. Der nächste Huskies-Trainer solle auf jeden Fall "modern" sein.

Wunden lecken, den Kopf frei bekommen und dann wieder nach vorne schauen. Die Kassel Huskies müssen auch zwei Tage nach dem Aus die Final-Niederlage gegen Regensburg noch sacken lassen. Wie die Zukunft der Huskies aussieht - hat Inhaber Paul Sinizin jetzt im exklusiven Interview mit HIT RADIO FFH verraten.

Nach der Saison ist vor der Saison und so haben auch die Kassel Huskies bereits für die erste und zweite Liga geplant, beruhigt Sinizin. "Auch ligenunabhängig sind Gespräche natürlich längst gelaufen." Nachdem die Spieler und auch die Verantwortlichen ein paar Tage Pause brauchen, werde es dann die letzten Gespräche geben.

"Keine Deadline für Aufstieg"

Das ein Aufstieg weder zu erkaufen, noch zu erzwingen ist, wissen die Kassel Huskies. Auf die Frage, was denn im nächsten Jahr das Ziel nun sei, gibt der Huskies-Chef nur eine kurze Antwort: "Natürlich wieder das Gleiche." Denn man wolle "so schnell wie möglich in die DEL. Doch eine Deadline gibt es nicht." Zwar seien der Aufstieg und die sportlichen Ziele wichtig, doch mindestens genauso wichtig sei auch die Entwicklung und die gesellschaftlich-sozialen Ziele.

Über 1.000 Kinder schon im Kidsclub

So seien beispielsweise im Kidsclub der Huskies bereits über 1.000 Kinder. Eishockey soll in Kassel immer mehr zum Event werden und das sei bereits gut gelungen. Deshalb ist sich der 43-Jährige auch sicher, dass auch in der zweiten Liga die Fans wieder in die Nordhessen Arena kommen werden. "Wir müssen auch mal die Kirche im Dorf lassen. Die DEL2 hat sich toll entwickelt und bietet ebenso attraktive Gegner", so Sinizin.

Fehleranalyse und Neu-Aufstellung

Die Position des Trainers und auch des sportlichen Leiters werde in jedem Fall bald neu besetzt. "Wir erarbeiten derzeit das Konzept. Es gibt eine Fehleranalyse und dann wird es ein Profil geben. Der Trainer soll in jedem Fall modern sein", sagt Sinizin. Dabei werden sich alle in der Organisation mit einschalten. "Es wird eine Gruppenentscheidung sein und nicht von einem alleine. Im sportlichen Bereich müssen das Profis machen - da bin ich nicht Profi genug", so Sinizin, der nun das Team um die Mannschaft aufstellen muss.

Marius Franke

Redakteur
Marius Franke

Auch interessant
Auch interessant

Die Kassel Huskies haben sich mit ihrem Stürmer Ryan Olsen auf eine weitere…

Der Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel bindet ein Vereinsurgestein weiter…

Die Kassel Huskies veranstalten am Samstag, 25. Mai, ihren jährlichen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop