Nachrichten > Osthessen >

Fahrradcodierungs-Aktion der Polizei in Rotenburg

Rotenburg - Fahrradcodierungs-Aktion der Polizei

© dpa

Eine Codierung am Rad kann im Fall eines Diebstahls die Zurodnung zum Besitzer erleichtern. 

Um im Fall eines Diebstahls sein Fahrrad wieder zurück zu bekommen, ist eine Codierung wichtig. Nächsten Montag (15.08.) bietet die Polizei in Rotenburg eine kostenlose Codierungs-Aktion an.

Auf dem Gelände der dortigen Polizeistation (Hainweg 3) werden zwischen 10 und 15 Uhr die Codierungen durchgeführt. Man muss einen Personalausweis oder Reisepass mitbringen und einen Eigentumsnachweis über das Rad. Bei Pedelecs oder E-Bikes muss außerdem der Schlüssel für den Akku mitgebracht werden. Außerdem können Fahrräder mit Carbonrahmen nicht codiert werden.

Vorherige Anmeldung nötig

Für die Codierungs-Aktion ist eine vorherige Anmeldung nötig. Die kann telefonisch unter 06623 / 9370 erfolgen. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant
  Die Fahrrad-Tuning-Szene in Mexiko

"Galileo" begleitet einen 21-jährigen Familienvater in Mexiko mit einem ganz…

    Unterwasser-Fahrrad: Hessische Sportler knacken Weltrekord

Unter Wasser und mit Tauchausrüstung kräftig in die Pedalen getreten: Zehn…

    Rotenburg 75-Jähriger durch Messerstiche verletzt

Bei einem Streit in Rotenburg hat ein 60-Jähriger einen 75-Jährigen mit einem…

nach oben