Nachrichten > Osthessen >

Flugunfall mit zwei Toten im Juni 2021: Notlandeübung war missglückt

Flugunfall 2021 in Gelnhausen - Notlandeübung war missglückt

Einsatzkräfte bei der Bergung der Unglücksmaschine. 
© dpa

Einsatzkräfte bei der Bergung der Unglücksmaschine. 

Eine missglückte Notlandeübung war nach Erkenntnissen von Ermittlern die Ursache für den Absturz eines Ultraleichtflugzeuges mit zwei Toten nahe Gelnhausen. Bei dem Unglück waren im Juni vergangenen Jahres ein 53 Jahre alter Mann aus Wächtersbach (Main-Kinzig-Kreis) sowie ein 67-Jähriger aus dem nordbayerischen Alzenau ums Leben gekommen.

"Der Unfall ist darauf zurückzuführen, dass bei einer Notlandeübung im Querabflug, in geringer Flughöhe, die Mindestfluggeschwindigkeit unterschritten wurde und es unerwartet zu einem Strömungsabriss kam", heißt es im Untersuchungsbericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU), der am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Flugschüler wohl überfordert

Demnach sei der 53-jährige Pilot des Ultraleichtflugzeuges "wahrscheinlich nicht ausreichend auf den Ablauf der Notlandeübung vorbereitet" gewesen, befanden die Experten. "Es ist daher äußerst wahrscheinlich, dass er von der Situation zunächst überrascht war, dem rapiden Geschwindigkeitsabbau nicht durch Drücken am Steuerknüppel entgegenwirkte und möglicherweise auch nicht bemerkte, dass sich das Flugzeug in einem unkoordinierten Flugzustand befand."

Fluglehrer reagierte wohl zu spät

Der neben ihm sitzende Fluglehrer habe wahrscheinlich Vertrauen in die Handlungsfähigkeiten des Piloten gehabt, unter anderem aufgrund von dessen Ausbildung und vorangegangenen gemeinsamen Flügen. "In der Notlandeübung war er daher eventuell abgelenkt beziehungsweise widmete der Übung nicht die erforderliche Aufmerksamkeit", hieß es in dem Bericht. Eine korrigierende Reaktion auf den plötzlichen Strömungsabriss sei somit zu spät gekommen. möglich.

Auch interessant
Auch interessant

Tödlicher Flugzeugabsturz in Aarbergen im Rheingau-Taunus-Kreis. Auf dem…

Die vermisste 14-Jährige aus Freigericht ist wohlbehalten aufgefunden worden. 

Mehrere beschädigte Autos, 160.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz nach einem…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop