Nachrichten > Osthessen >

Winterstörche in Hessen - NABU bittet um Hinweise

Wo überwintern die Tiere? - Winterstörche in Hessen: Hinweise an NABU

Viele Störche überwintern in Hessen - der NABU bittet darum, ihm Sichtungen von "Winterstörchen" zu melden (Symbolbild). 
© dpa

Viele Störche überwintern in Hessen - der NABU bittet darum, ihm Sichtungen von "Winterstörchen" zu melden (Symbolbild). 

Immer mehr Störche fliegen im Winter nicht mehr nach Afrika oder Spanien - sondern überwintern bei uns in Hessen. Der NABU Hessen bittet deswegen darum, ihm diese "Winterstörche" zu melden.

Vom 1. November bis zum 31. Januar können die gesichteten Weißstörche online gemeldet werden. Der NABU erhofft sich dadurch, mehr über das Zugverhalten der Störche und ihre Lebensweise zu erfahren. Denn möglicherweise spielen auch Zufütterung oder Prägungen durch Wiederansiedlungsprogramme eine Rolle dabei, dass die Störche im Winter in Hessen bleiben.

Klimawandel ein Grund dafür, dass Störche in Hessen bleiben

"Sicherlich ist auch der Klimawandel ein Grund dafür, dass die Störche oftmals die beschwerliche Reise nach Afrika oder Spanien nicht mehr antreten. Denn das tun sie ja vor allem, weil sie dort genug Futter finden. Wenn es aber auch bei uns in Hessen im Winter nicht mehr so kalt wird, finden sie auch bei uns genug. Also bleiben sie hier", so der Vogelexperte Bernd Petri im FFH-Interview.

Petri: "Dass die Störche im Winter bei uns in Hessen bleiben, ist quasi eine neue Mode."

Bernd Petri vom NABU zu den Gründen, warum viele Störche in Hessen überwintern.

© HIT RADIO FFH

Kälte macht Störchen nichts aus

Man müsse sich übrigens keine Sorgen machen, dass die Störche im Winter bei uns erfrieren könnten, so der NABU. Die großen Vögel könnten mit der Kälte viel besser umgehen als zum Beispiel Meisen - und die blieben im Winter ja auch hier. 

Hessisches Ried und Kinzig-Auen besonders beliebt bei Winterstörchen

Besonders viele Winterstörche gebe es zum Beispiel im Hessischen Ried oder in den Kinzig-Auen zwischen Hanau und Bad Soden-Salmünster, so Bernd Petri. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

Ob die Prinzessin von Burundi, der Lachende Hans oder ein Palmendieb: In der…

In Kirgisistan wird seit Tausenden von Jahren mit Adlern gejagt. Die Praxis…

Nymphensittich Jack hat tausende Follower und über die Jahre eine echte…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop