Nachrichten > Osthessen >

Rotenburg: Ermittlungen gegen Beamtenanwärter wegen Volksverhetzung

Verdacht der Volksverhetzung - Ermittlungen gegen Beamtenanwärter

Die Staatsanwaltschaft Fulda ermittelt gegen einen 33-jährigen Beamtenanwärter wegen des Verdachts der Volksverhetzung (Symbolbild). 
© dpa

Die Staatsanwaltschaft Fulda ermittelt gegen einen 33-jährigen Beamtenanwärter wegen des Verdachts der Volksverhetzung (Symbolbild). 

Im Januar soll es bei einer Party auf dem Gelände des Studienzentrums in Rotenburg zu rassistischen Gesängen gekommen sein. Nun teilt die Staatsanwaltschaft Fulda mit, dass sie in einem weiteren Vorfall gegen einen 33 Jahre alten Beamtenanwärter ermittelt.

Die Studierenden seien daraufhin von der Studienortleitung sensibilisiert worden, jegliche Art von fremdenfeindlichen Äußerungen oder Handlungen zu melden. Daraufhin hätten sich zwei Zeuginnen gemeldet, heißt es.

Verdacht der Volksverhetzung

Die Zeuginnen hätten gemeldet, dass sich ein 33-jähriger Beamtenanwärter im Zeitraum September/Oktober 2023 möglicherweise rassistisch geäußert habe. Deswegen hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen ihn eingeleitet, das aber nicht im Zusammenhang zu dem Vorfall vom Januar 2024 steht, so Staatsanwältin Dr. Christine Seban auf FFH-Nachfrage.

Noch umfangreiche Ermittlungen erforderlich

Der 33-Jährige werde am Studienzentrum Rotenburg zum Justizsekretär ausgebildet. Es würden in dem Fall noch zahlreiche Zeugenvernehmungen durchgeführt werden - auch die konkrete Tatzeit und der genaue Wortlaut der Äußerungen müssten noch ermittelt werden, so die Staatsanwaltschaft Fulda.

Am Studienzentrum wird eine Beratungsstelle eingerichtet

Als Konsequenz aus dem Rassismus-Verdacht im Studienzentrum in Rotenburg wird dort kommenden Montag eine Beratungsstelle für Studierende eingerichtet. An die Beratungsstelle könnten sich Studierende wenden, die von Diskriminierung betroffen sind, sagte Finanzminister Alexander Lorz (CDU)  in Frankfurt. 

 

Studienzentrum in Rotenburg Ermittlung wegen rassistischer Gesänge

Bei einer Hochschulparty in Rotenburg an der Fulda sollen Studenten…

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

Bürgermeister für Bad Salzschlirf, Freigericht, Hofbieber und Rasdorf.

„Der süße Brei“, „Tischlein deck dich“ oder „Das Märchen vom Schlaraffenland“.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop