Nachrichten > Osthessen >

Studie der Hochschule Fulda: Junge Menschen zur Blutspende bewegen

Studie der Hochschule Fulda - Junge Menschen zur Blutspende bewegen

Das Durchschnittsalter von Erstspendern liegt inzwischen bei 33. Eine Studie soll herausfinden, wie mehr jüngere Menschen zur Blutspende bewegt werden können. (Symbolbild)
© dpa

Das Durchschnittsalter von Erstspendern liegt inzwischen bei 33. Eine Studie soll herausfinden, wie mehr jüngere Menschen zur Blutspende bewegt werden können. (Symbolbild) 

Wie können mehr junge Menschen dazu bewegt werden, Blut zu spenden? Das soll mit einer gemeinsamen Studie von Hochschule Fulda, DRK Fulda und DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen herausgefunden werden. 

Das Durchschnittsalter von Erstspendern liege inzwischen bei 33 Jahren, sagt Prof. Dr. Irina Kohler von der Hochschule Fulda. Die Bereitschaft, Blut zu spenden, sei bei jüngeren Menschen gesunken. 

Onlinefragebogen

Mithilfe eines Fragebogens soll herausgefunden werden, wie junge Menschen stärker zur Blutspende bewegt werden können. Er richtet sich an Menschen zwischen 18 und 24 Jahren. Es geht vor allem um die Frage, wie Social Media genutzt werden können, um über Blutspenden zu informieren und junge Leute dazu zu motivieren.  

Hier geht es zum Onlinefragebogen: https://ww3.unipark.de/uc/Blutspendestudie_Fulda_2024/

Zu wenige Blutspender

"Achtzig Prozent der Menschen benötigen im Laufe ihres Lebens eine Blutspende, aber nur zwei bis drei Prozent gehen regelmäßig Blut spenden", erklärt Kohler im Gespräch mit HIT RADIO FFH. Das Durchschnittsalter bei Erstspendern liege inzwischen bei 33 Jahren. Spenden dürfe man aber schon ab 18 Jahren. Dazwischen lägen 15 wertvolle Jahre, in denen die Menschen in der Regel gesund und fit sind.  

Prof. Dr. Irina Kohler, Hochschule Fulda

Die Bereitschaft zur Blutspende nimmt bei jungen Menschen ab.

© HIT RADIO FFH
Seit der Coronapandemie erhalten Blutspender beim DRK Blutspendedienst Fulda ein Spendenpäckchen. Auch dazu hat die Hochschule bereits geforscht.  
© Hochschule Fulda/Kohler

Seit der Coronapandemie erhalten Blutspender beim DRK Blutspendedienst Fulda ein Spendenpäckchen. Auch dazu hat die Hochschule bereits geforscht.  

Studie zu Blutspenden-Päckchen

Der Studie zur Spendenbereitschaft bei jungen Menschen ist eine andere vorausgegangen. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem DRK haben die Wissenschaftler bereits untersucht, ob das sogenannte Spendenpäckchen als Anreiz zur Spendenbereitschaft optimiert werden kann. Das Spendenpäckchen enthält Süßes, Knabbereien und ein Getränk. Man bekommt es nach der Spende. Eingeführt wurde es als Ersatz des Kaffee-Imbisses, der in der Coronapandemie ausfallen musste. 

Spende auch ohne Päckchen  

95 Prozent der Befragten haben laut Kohler angegeben, dass sie auch ohne dieses Päckchen Blut spenden würden. Ihre Motivation sei es, anderen zu helfen, erklärt Kohler. Diese "intrinsische" Motivation sei es aber auch, die bei jüngeren Menschen offenbar abnimmt. Einige der zum Päckchen Befragten lieferten Verbesserungsvorschläge: Sie wünschten sich mehr regionale Produkte wie beispielsweise Wurst. Andere schlagen wiederum vor, doppelt Gutes zu tun und ihr Päckchen nach der Blutspende der Tafel zu spenden. Viele der Befragten gaben auch an, dass es für sie interessant wäre, bei der Blutspende ihre Blutwerte testen zu lassen. Kohler sagt, es werde derzeit geprüft, welche der Ergebnisse umgesetzt werden können.    

Prof. Dr. Irina Kohler, Hochschule Fulda

Ergebnisse der Studie zum "Blutspenden-Päckchen"

© HIT RADIO FFH
Olaf Brinkmann

Leiter Studio Osthessen
Olaf Brinkmann

Auch interessant
Auch interessant

Das Highlight des Jubiläums! Der schöne Campus der Hochschule Fulda war am…

Großer Tag für die Hochschule Fulda: Sie feiert 50-jähriges Bestehen. 1974 ist…

\"Ich bin Stadtpfarrer Stefan Buß aus Fulda!\" Seit letzten Wochenende ist es…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop