Nachrichten > Rhein-Main, Sport >

Digitaler Erinnerungsort zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele 1972

Digitaler Erinnerungsort - Hessen bei Olympia 72

Die olympische Fahne hängt auf Halbmast während der Trauerfeier im Münchner Olympiastadion für die Opfer des palästinensischen Terroranschlages auf die israelische Olympia-Mannschaft am 06.09.1972 (Archivfoto).

Die Olympischen Spiele 1972 sollten die "heiteren Spiele" werden, endeten aber in einer Tragödie. Tausende Athletinnen und Athleten traten in den verschiedensten Wettkämpfen gegeneinander an, selbstverständlich waren auch Hessen damals in München dabei. Denen widmet das Eintracht-Museum jetzt eine digitale Ausstellung.

Unter https://www.hessen-und-olympia72.de/ können sich Interessierte ganz in die Welt der Spiele von 1972 hinein versetzen. Zusammen mit dem Büro für Erinnerungskultur haben sie so quasi eine digital Erinnerungswand geschaffen. Auf dieser finden sich die Biographien einiger derer, die damals dabei waren und Sequenzen aus Interviews mit diesen Zeitzeugen.

Die Tragödie des 05. /06.September 1972

Natürlich werden auf der Website nicht nur die positiven Seiten der Spiele dargestellt. Am 05. September 1972 drangen Terroristen in das olympische Dorf und die Häuser der israelischen Delegation ein und nahmen diese als Geiseln. In der Folge der Ereignisse im olympischen Dorf wurden die Terroristen und die Geiseln auf den Flugplatz Fürstenfeldbruck gefahren. Dort sollte sie ein Flugzeug erwarten um sie nach Ägypten auszufliegen, das war eine ihrer Forderungen. Doch statt des Flugzeugs wartete ein Hinterhalt der Polizei auf die Geiselnehmer. Diese war jedoch zu schlecht bewaffnet und mit zu wenig Einsatzkräften am Flughafen und hatten keine Chance gegen die vorbereiteten Terroristen. Alle Geiseln starben während der Geiselnahme entweder schon im Dorf oder auf dem Flughafen Fürstenfeldbruck.

Verschiedene Blickwinkel auf die Spiele

Einer der ganz nah dran war als die Hubschrauber explodierten ist Hartmut Scherzer, damals Journalist bei einer US-Amerikanischen Nachrichtenagentur. Seine Geschichte können Interessierte auf der Gedenkseite der Hessen bei Olympia nachlesen und nachhören. Genauso wie die von Horst Dröse, Hockey-Goldmedaillen-Gewinner oder Sylvia Schenk, die als 800 Meter-Läuferin bei den Spielen dabei war und weiteren Sportlern, Funktionären und Fans. Man kann ihre und noch viele weitere Biographien nachlesen und ihnen zuhören, wenn sie von ihren Erlebnissen und Erfahrungen auf Video berichten.

Auch interessant
Auch interessant

Malaika Mihambo ist zurück auf Europas Weitsprung-Thron. Die Olympiasiegerin…

Große Enttäuschung für Timo Kastening von der MT Melsungen: Der Kapitän des…

In weniger als 50 Tagen fällt der Startschuss für die Olympischen Spiele in…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop