Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen, Sport >

Bundesliga: Eintracht spielt 1:1 gegen Freiburg und steht auf Platz 4

Eintracht mit Unentschieden - Frankfurt erkämpft 1:1 gegen Freiburg

© dpa

Frankfurts Mario Götze (links) in Aktion gegen Freiburgs Ritsu Doan.

Eintracht Frankfurt ist die Rolle als Bayern-Jäger Nummer eins vorerst wieder los, der SC Freiburg nach dem 0:6-Debakel von Wolfsburg zurück in der Spur. Die Badener und die Hessen trennten sich zum Hinrunden-Abschluss der Fußball-Bundesliga am Mittwoch 1:1 (0:1).

Der französische Stürmer Randal Kolo Muani traf in der 42. Minute zur Führung für die Gäste, der deutsche Nationalspieler Matthias Ginter erzielte vor 34 700 Zuschauern im Europa-Park Stadion den Freiburger Ausgleich (47.). Die Eintracht liegt vor der Partie beim FC Bayern München am Samstag damit auf Rang vier, die Freiburger rutschten auf Tabellenplatz sechs ab.

Lenz: "Freiburg hat gefightet"

"Freiburg hat ordentlich gefightet, war eklig in den Duellen. 1:1 auswärts ist für uns auch mal in Ordnung. Ich glaube, das letzte Spiel von Freiburg war eine Ausnahme. Ansonsten spielen sie eine unfassbare Saison", sagte Eintracht-Mittelfeldspieler Christoper Lenz. Freiburgs Lucas Höler befand: "Wir wollten das Spiel vom Samstag, das echt niederschmetternd war, vergessen machen.

Eintracht ohne Trapp

Die Eintracht musste kurzfristig auf Kevin Trapp verzichten. Der Nationaltorhüter fiel wegen einer Erkältung aus und wurde durch den erst 21 Jahre alten Diant Ramaj ersetzt, der 2021 vom 1. FC Heidenheim gekommen war und nach bislang lediglich einem Bundesliga-Einsatz zu seinem Saison-Debüt kam. Vier Tage nach der herben Pleite in Wolfsburg präsentierte sich Gastgeber Freiburg mutig und ergriff beherzt die Initiative, ohne jedoch große Torgefahr auszustrahlen. Erst in der 28. Minute war es Ritsu Doan, der eine scharfe Hereingabe von Michael Gregoritsch aus kurzer Entfernung nur knapp über das Eintracht-Tor schoss. 

Glasner: "Fahre sehr zufrieden nach Hause"

Eintracht-Trainer Oliver Glasner war mit dem Punktgewinn sehr zufrieden

Ich bin sehr zufrieden heute mit dem Tier. Spiel war genauso schwierig, wie wir es erwartet haben. Es war klar, dass Freiburger auch ein anderes Gesicht zeigen wird, weil sie einfach eine sehr, sehr gute Mannschaft haben, munter, wie es selber waren. Dann will ja etwas zu ungenau im Spiel nach vorne. Wir hatten mehr so im Ansatz immer wieder ganz gute Situationen, aber danach den Bau zu einfach hergeschenkt. Aber ich bin sehr zufrieden hier mit dem eins zu eins, weil ich einfach weiß, wie schwierig es jeden Freiburg ist, zu spielen und

Rode: "Das 1:1 geht in Ordnung"

SGE-Kapitän Sebastian Rode sprach nach Schlusspfiff am FFH-Mikro von einem gerechten Ergebnis.

Danke, sowie der Spielverlauf war sängerische sunshine Freiburg war körperlich sehr, sehr gut in ersten Hälfte zwei, die Box ordentlich verteidigte. Aber dann im Spiel nach vorne ist sehr, sehr erleichtert. Die Libelle hergeben. Viele Abspielfehler, die eher ungewöhnlich für uns sind.

Dann geht man wieder ein supertoll.

© HIT RADIO FFH

Frankfurt offensiv harmlos

Die Frankfurter hingegen blieben vornehmlich in der Offensive vieles schuldig. Sämtliche Bemühungen des Europa-League-Siegers blieben im Mittelfeld hängen, weil Pässe zu unpräzise gespielt wurden und der Ball so meist zur leichten Beute für die Freiburger wurde. Doch die Eintracht glich den Makel durch Effektivität aus. Mit dem ersten Torabschluss traf Kolo Muani mit einem platzierten Schuss zum 1:0 für das Glasner-Team.

Freiburg trifft kurz nach der Pause

Im zweiten Durchgang erwischte Freiburg einen Blitzstart. Nach einem zunächst abgewehrten Eckball eroberten die Breisgauer den Ball zurück und Ginter köpfte aus dem vollen Lauf eine Flanke von Günter ins Netz. In dem anschließend intensiven Spiel mit zahlreichen Zweikämpfen, in dem Freiburgs Nicolas Höfler seine fünfte Gelbe Karte sah und in der nächsten Partie gegen FC Augsburg aussetzen muss, verpasste Gregoritsch in der 62. Minute mit einem Schuss knapp neben das Tor die Führung für den Sport-Club.

 

Frankfurt verpasst Rückkehr auf Platz zwei

Eintracht Frankfurt hat drei Tage vor dem Spitzenspiel in München die Rolle als…

Auch interessant
Auch interessant
    Leihe bis Sommer: Frankfurt verpflichtet Max

Eintracht Frankfurt hat sich mit Linksverteidiger Philipp Max verstärkt. Der…

    1:1-Unentschieden im Topspiel Eintracht erkämpft sich Punkt in München

Eintracht Frankfurt hat sich im Topspiel der Fußball-Bundesliga gegen…

    Zahlen, bitte! Der Faktencheck zum 16. Spieltag

Jubiläen, Kölner in Torlaune und ein lang ersehnter Rückkehrer: Der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio