Nachrichten > Rhein-Main >

Personalmangel in Frankfurt: Regional-und S-Bahnen fahren weniger

Personalmangel in Frankfurt - Regional-und S-Bahnen fahren weniger

Ab kommendem Montag, dem 19.02. fahren die Regional- und S-Bahnen im Knoten Frankfurt im Zeitraum zwischen 20 und 23.30 Uhr nur noch reduziert (Symbolbild). 
© dpa

Ab kommendem Montag, dem 19.02. fahren die Regional- und S-Bahnen im Knoten Frankfurt im Zeitraum zwischen 20 und 23.30 Uhr nur noch reduziert (Symbolbild). 

Ab kommendem Montag, dem 19.02. fahren die Regional- und S-Bahnen im Knoten Frankfurt im Zeitraum zwischen 20 und 23.30 Uhr nur noch reduziert. Insgesamt gilt dieser neue Fahrplan bis Ende März.  

Die Fahrzeiten für die Reisenden sollen sich in den betreffenden Zeitfenstern je nach Strecke um etwa 10 bis 20 Minuten verlängern. Das hat uns eine Sprecherin der Deutschen Bahn mitgeteilt. Außerhalb der Zeiten zwischen 20 und 23.30 Uhr fahren die Züge nach wie vor planmäßig.

Betroffene Strecken 

Die Angebotsanpassung betrifft folgende Züge jeweils von 20.00 bis 23.30 Uhr:

  • RB 12 (Königstein – Frankfurt Hauptbahnhof): Teilausfall zwischen Frankfurt Höchst und Frankfurt HauptbahnhofAlternativen: S1, S2, RE 9/RB 10, RE 4/14
  • RB 34 (Glauburg-Stockheim – Frankfurt Hauptbahnhof): Teilausfall zwischen Bad Vilbel und Frankfurt HauptbahnhofAlternative: S6
  • RB 40/41 (Dillenburg/Treysa – Frankfurt Hauptbahnhof): Teilausfall im Abschnitt Friedberg – Frankfurt HauptbahnhofAlternativen: S 6, RE 30, RE 98/99 
  • Die S-Bahnen der Linie S1 (Wiesbaden – Rödermark Ober-Roden) fahren im Abschnitt Flörsheim – Rödermark Ober-Roden alle 30 Minuten statt wie üblich alle 15 Minuten.

Zwischen 20.00 und 22.00 Uhr entfallen außerdem die RE 20/RB 22 (Limburg – Frankfurt am Main) im Bereich Hofheim/Taunus – Frankfurt Hauptbahnhof.Alternative: S2

Personalmangel

Der Grund für die Fahrplanänderung ist eine angespannte Personalsituation auf Seiten der Deutschen Bahn in mehreren Frankfurter Stellwerken. Laut einer Sprecherin will der Konzern trotzdem ein verlässliches Nahverkehrsangebot für Fahrgäste sicherstellen. Einstellungs- und Ausbildungsverfahren, um den Personalmangel einzudämmen, laufen laut Bahnsprecherin weiter. 

Auch interessant
Auch interessant

Ein 33 Jahre alter Mann ist bei einem Arbeitsunfall an der ICE-Strecke bei Hann.…

Weil Kinder im Gleisbereich spielten, gab es am Sonntag Zugverspätungen bei…

Die Rettungsleitstelle Wiesbaden wurde am Abend von der Notfallleitstelle der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop