Nachrichten > Südhessen >

Ersthelfer stirbt bei Unfall auf der A3: Bewährungsstrafe verhängt

Ersthelfer stirbt bei A3-Unfall - Landgericht Darmstadt wandelt Strafe um

Schild Landgericht
© dpa

Der Angeklagte und die Staatsanwaltschaft hatten beim Landgericht Darmstadt Berufung eingelegt (Symbolbild). 

Nach dem Tod eines Ersthelfers auf der A3 ist ein 41-jähriger Autofahrer zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Das Landgericht Darmstadt sprach ihn am Dienstag (20.) wegen fahrlässiger Tötung und mehrfacher Körperverletzung schuldig.

Verhandlung in zweiter Instanz 

Es verhandelte in zweiter Instanz. Vor rund einem Jahr hatte das Amtsgericht Groß-Gerau den Mann zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Angeklagter und Staatsanwaltschaft hatten Berufung eingelegt. Richter Carsten Markert sprach am Dienstag von einem "höchst tragischen Unfall". Der Führerschein des verurteilten Rumänen bleibt eingezogen und er muss insgesamt 5000 Euro Geldauflagen zahlen.  

In ungesicherte Unfallstelle

Laut Gericht war der Mann am Morgen des 8. Mai 2022 mit 1,26 Promille alkoholisiert. Auf der Autobahn nahe des Frankfurter Flughafens fuhr er mit seinem Transporter trotz Vollbremsung in eine ungesicherte Unfallstelle hinein. Ein Ersthelfer, der bei dem leichten Auffahrunfall half, wurde tödlich verletzt.

Ein Jahr im Wachkoma

Ein zweiter Ersthelfer wurde vor einen anderen Kleinwagen geschleudert, der die Unfallstelle passierte. Der Kleinwagenfahrer überrollte den Mann und beging Fahrerflucht. Das Opfer starb im Sommer 2023, ohne aus dem Wachkoma erwacht zu sein. Leicht verletzt wurden ein dritter Ersthelfer und zwei Mitfahrer des Angeklagten.

Landgericht folgt den Anträgen

Mit dem Urteil folgte das Landgericht den Anträgen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung. Diese hatten zugunsten des Angeklagten gewertet, dass er nicht vorbestraft ist, Arbeit hat, sich dem Verfahren stellte und dass die Tat bald zwei Jahre zurückliegt.

Alkohol keine eindeutige Ursache

Die Alkoholisierung war für die Staatsanwaltschaft und das Gericht keine eindeutige Unfallursache. Zwar hätte der Autofahrer laut Unfallgutachter mit der schlechten Sicht durchs Abblendlicht nur 85 anstelle 120 Stundenkilometer schnell fahren dürfen. Er habe aber hinreichend schnell reagiert, als er die Unfallstelle erkannte.

Urteil rechtskräftig

Aus Sicht der rechtsmedizinischen Gutachterin konnten die tödlichen Verletzungen des zweiten Ersthelfers nicht eindeutig dem Angeklagten zugeordnet werden. Dem folgte auch das Gericht, sodass es bei fahrlässiger Tötung in einem Fall blieb. Das Urteil ist rechtskräftig und hebt das erstinstanzliche Urteil des Amtsgerichts Groß-Gerau auf.

Auch interessant
Auch interessant

Hier wird im Rahmen des Blitzermarathons am Freitag, dem 19. April in Südhessen…

Krasser Fall von Fahrerflucht am Dienstag (16. April) in Südhessen: Auf der A67…

Nach dem tödlichen Unfall Dienstag am späten Abend auf der A7, gibt es neue…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop