Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Mittelrheintal: Rheinanwohner beklagen Bahnlärm

Befragung im Mittelrheintal - Rheinanwohner beklagen Bahnlärm

© dpa

Symbolbild

Bürger im Welterbe Oberes Mittelrheintal und im Rheingau klagen in einer Umfrage über gesundheitliche Probleme durch extremen Bahnlärm.

Das berichtet der Verein "Pro Rheintal". Fast 90 Prozent von rund 1.500 befragten Rheinanwohner zwischen Koblenz und Wiesbaden klagen über Schlafstörungen. Sie wohnen an Europas meistbefahrener Güterzugstrecke. Die Bahn verweist auf Schallschutz-Investitionen - und will die Situation weiter verbessern.

Mainzer Kardiologe warnt vor Schlaganfällen und Herzinfarkten

Thomas Münzel, Professor für Kardiologie an der Mainzer Uniklinik, sagt am Donnerstag bei einer Online-Pressekonferenz von Pro Rheintal, häufige Unterbrechungen des nächtlichen Schlafes durch Lärm könnten schlimmstenfalls zu Schlaganfällen und Herzinfarkten führen. Bei einer Untersuchung hätten gesunde Probanden schon nach einer einzigen lärmreichen Nacht Gefäßschäden erlitten. Einer neuen Studie aus Dänemark zufolge könnten andauernde "erhöhte Lärmwerte" über 60 Dezibel auch Depressionen und Angststörungen verursachen.

Mittelrheintal hat "lauteste Eisenbahnstrecke der Welt"

Das Welterbe Oberes Mittelrheintal ist ein Flussabschnitt der Superlative. Er hat laut dem Verein Pro Rheintal "die lauteste und am meisten befahrene Eisenbahnstrecke der Welt". Die Deutsche Bahn spricht selbst von Europas meistgenutzter Güterzugstrecke zwischen Genua und Rotterdam. Das schalltrichterartige Tal mit dem berühmten Loreley-Felsen leidet unter extremem Bahnlärm. Zu dem altbekannten Problem hat Pro Rheintal Ergebnisse einer neuen Umfrage vorgelegt.

Befragte berichten von Kopfschmerzen und hohem Blutdruck

Laut Pro Rheintal stammen von rund 2.000 ausgefüllten Fragebögen etwa 1.500 aus dem Oberen Mittelrheintal und dem benachbarten Rheingau. Die Ergebnisse hat der Verein, der sich als Bürgernetzwerk bezeichnet, in seinem 140-seitigen "Bürger*Buch Bahnlärm - Das Ende der Lügen" zusammengefasst. Ungefähr zwei Fünftel berichten von Kopfschmerzen und hohem Blutdruck. Die Anwohner des Mittelrheintals seien zugleich nicht generell gegen die Bahn. Sie sei etwa wichtig für Fahrten zur Schule und Arbeit oder in den Urlaub.

Züge mehr als "110 Dezibel laut"

Die Bahnstrecken beiderseits des Mittelrheins sind schon vor mehr als eineinhalb Jahrhunderten mit engen Kurven gebaut worden. In den Augen vieler Kritiker gelten sie als überlastet - jeden Tag sind hier mehrere Hundert Züge unterwegs. Besonders viel Krach machen die Güterzüge, die oft nachts fahren, rechtsrheinisch. Laut Pro Rheintal erreichen die "Lärmwerte im Tal aufgrund der veralteten Technik, der Topographie und des kurvigen Verlaufs" Spitzenwerte von 110 Dezibel.

Pro Rhein fordert Tempolimit und erwägt Nachtfahrverbot

Pro Rhein fordert daher ein Tempolimit für Güterzüge von 50 Kilometern pro Stunde innerhalb von Ortschaften - so wie es meist auch für Autos gelte. Falls bestimmte Güterzüge die von der Weltgesundheitsorganisation und Medizinern empfohlenen Lärmgrenzwerte überschreiten und "technisch nicht in Ordnung sind", sollte für sie zudem ein Nachtfahrverbot greifen. Pro Bahn droht, notfalls vor Gericht zu ziehen, falls diese Forderungen nicht umgesetzt würden.

Bahnsprecherin verweist auf Flüsterbremsen

Eine Sprecherin der Deutschen Bahn betont mit Blick aufs Mittelrheintal, Bund und Bahn hätten "in den vergangenen Jahren bereits umfangreich in den Lärmschutz investiert. Dadurch profitieren heute Menschen in Tausenden Wohneinheiten von passiven Schallschutzvorrichtungen." Die Sprecherin zählt Schallschutzwände, Schienenstegdämpfer und -abschirmungen sowie das Glätten der Gleise auf. "Auch alle aktiven Güterwagen der Deutschen Bahn selbst sind dank Flüsterbremsen heute deutlich leiser unterwegs."

Bahn errichtet Schallschutzwände im Rheingau

Die Bahnsprecherin versichert: "Wir wollen die Situation für die Menschen vor Ort weiter verbessern. Daher errichtet die Deutsche Bahn ab 2023 unter anderem im Rheingau weitere Schallschutzwände." Die Sprecherin verweist auch auf den Beirat "Leiseres Mittelrheintal" mit Vertretern von Bürgerinitiativen, Politik und Deutscher Bahn, der verschiedene Lärmminderungen in die Wege geleitet habe.

Tunnel durch Taunus und Westerwald?

Schon lange im Gespräch ist ein gut 100 Kilometer langes Tunnelsystem abseits des Rheins durch Westerwald und Taunus für Güterzüge, um das Welterbegebiet zu entlasten. Das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium kümmert sich nach eigenen Angaben im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums um eine Kosten-Nutzen-Untersuchung: "Die Ergebnisse werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 vorliegen. Hintergrund ist die Einbeziehung von Lärm und Gesundheitsauswirkungen." Weiter teilt das Mainzer Ministerium zu dem vermutlich milliardenschweren Projekt mit: "Über den Zeitpunkt eines etwaigen Baubeginns können wir keine Aussage treffen." Pro Rheintal stuft Ausweichstrecken hingegen als "Ausweichmanöver" ein.

Auch interessant
Auch interessant

Die Rettungsleitstelle Wiesbaden wurde am Abend von der Notfallleitstelle der…

Extrem gefährlicher Vorfall auf einer Bahnstrecke im Landkreis Limburg-Weilburg:…

In Fulda protestieren am Mittag voraussichtlich mehrere hundert Bahnbeschäftigte…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop