Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Einführungswoche in Mainz - JGU begrüßt Erstis zum Sommersemester 2023

Semesterstart in Mainz - Die JGU heißt Erstis Willkommen

© dpa

Neue Studierende starten diese Woche ins Sommersemester an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz. (Symbolbild)

Die Einführungswoche vom 11.-17. April soll Erstsemestern den Einstieg ins Studium an der Johannes-Gutenberg Universität (JGU) in Mainz erleichtern. 

Die Uni rechnet im Sommersemester 2023 mit rund 1.150 Einschreibungen in das erste Hochschulsemester und rund 2.500 Einschreibungen in das erste Fachsemester. Damit sich die Studierenden besser im Uni-Alltag zurechtfinden, gibt es in der Einführungswochen zahlreiche Informationsveranstaltungen. 

Begrüßung der Erstis

Heute, am 12. April, begrüßen Universitätspräsident Professor Georg Krausch und der Mainzer Oberbürgermeister Nino Haase die neu eingeschriebenen Studierenden an der JGU. Ein paar Tage können sich die Erstis noch zurücklehnen - die Vorlesungszeit startet erst am kommenden Montag, 17. April. Nach Angaben der Universität, werden ab dann insgesamt knapp 30.000 junge Menschen auf dem Mainzer Campus lernen und forschen. 

Gut informiert ins Studium

Zur besseren Orientierung an der Hochschule finden Beratungsveranstaltungen rund um das Uni-Leben statt. Das Angebot geht von der Finanzierung des eigenen Studiums über hilfreiche Lernstrategien, bis hin zu Möglichkeiten, an der Universität mitzuwirken. Online informiert die Universität über das genaue Programm.

Run auf Medizin-Studienplätze

Besonders beliebt sind die Fachrichtungen Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Diese müssen mit einem Staatsexamen abgeschlossen werden. Laut der Uni gab es auf die 225 zu vergebenden Plätze im Studiengang Medizin allein in Mainz über 14.000 Bewerbungen.  

Fokus auf Nachhaltigkeit

An der Uni in Mainz gibt es viele Projekte und Lehrveranstaltungen zur Bildung für nachhaltige Entwicklungen, bei denen sich die Studierenden einbringen können. Prof. Dr. Stephan Jolie, Vizepräsident für Studium und Lehre der JGU, betont die Relevanz des Themas. „Der Wandel hin zu nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensformen stellt eine, vielleicht die zentrale Herausforderung für gegenwärtige und kommende Generationen dar.“ Daher nehmen gerade Universitäten im  Austausch über Klimafragen eine "Schlüsselfunktion in der Gesellschaft" war, so Jolie. 

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop