Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

"Spielplatz-Wächter" in Wiesbaden im Einsatz

Neues Projekt der Stadt - "Spielplatz-Wächter" in Wiesbaden

Zu den Hauptaufgaben gehören unter anderem das Sicherstellen eines reibungslosen Spielbetriebs, die zusätzliche und ergänzende Pflege des Geländes sowie die Betreuung der sanitären Einrichtungen (Symbolbild).
© dpa

Zu den Hauptaufgaben gehören unter anderem das Sicherstellen eines reibungslosen Spielbetriebs, die zusätzliche und ergänzende Pflege des Geländes sowie die Betreuung der sanitären Einrichtungen (Symbolbild).

In Wiesbaden sind ab sofort mehrere Spielplatzbetreuerinnen und -betreuer unterwegs. Sie sollen die Spielplätze im Blick haben.

Zum Start in die Spielplatzsaison nehmen zunächst zehn Spielplatzbetreuerinnen und -betreuer ihre Arbeit auf, wie die Stadt mitteilte. „Ich freue mich, dass wir nach den langen Vorbereitungen jetzt loslegen können und wieder Betreuung auf einigen Spielplätzen haben,“ erklärt Grünflächendezernentin Christiane Hinninger. „Damit können wir die Wünsche vieler Eltern und Ortsbeiräte erfüllen.“

Von Mai bis Oktober im Einsatz

Eine früheres Projekt konnte nicht fortgeführt werden, deshalb startet jetzt der neue Anlauf, teilt die Stadt Wiesbaden zum Start der Spielplatzbetreuerinnen und -betreuer mit. Die Firma „K-Sec Wach- & Sicherheitsdienst“ ist aus einem Ausschreibungsverfahren als Sieger hervorgegangen. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von Mai bis Oktober die Spielplätze Blücherplatz, Wallufer Platz, Eleonorenanlage, Alter Friedhof (Platter Straße), Büdingenstraße, Schulberg, Brunhildenstraße, Parkfeld, Schlosspark Biebrich und An der Hofwiese beaufsichtigen.

Projekt könnte ausgeweitet werden

Das Personal wird montags bis freitags von 9 bis 16.30 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr vor Ort sein. Zu den Hauptaufgaben gehört unter anderem, dass der reibungslose Spielbetrieb sichergestellt ist. Außerdem soll das Gelände gepflegt und die sanitären Einrichtungen betreut werden. Dazu stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spielplätze auch für Eltern und Kinder als Ansprechpersonen vor Ort zur Verfügung. Läuft das Projekt erfolgreich, könnte es auch auf weitere Spielplätze ausgeweitet werden.

Benjamin May

Redakteur
Benjamin May

Auch interessant
Auch interessant

Am Biebricher Schloss hat das Pfingst-Turnier begonnen. Bis einschließlich…

An der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS)…

Ein von der AfD geplanter Untersuchungsausschuss zur Corona-Pandemie wird im…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop