Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Mainz: Kleine Roboter helfen kranken Kindern im Schulalltag

Avatare für kranke Kinder - Kleine Roboter helfen im Schulalltag

Avatare müssen nicht groß und blau sein wie im Film - es geht auch klein und süß. Das beweisen die neuen Avatare für chronisch kranke Kinder in Mainz.

Die Roboter sollen helfen, wenn Schüler über längere Zeit nicht am Unterricht teilnehmen können. Ausgestattet mit Display, Lautsprechern und Kamera ermöglichen sie kranken Kindern die Teilhabe am Unterricht.

Umschauen, Melden, Sprechen

Die kleinen Helfer haben dabei so einiges auf dem Kasten. Sie stehen mit im Klassenraum, zum Beispiel auf einem normalen Schultisch. Mit Hilfe von Licht- und Displaysignalen haben die Schüler dann von zu Hause aus die Möglichkeit, sich im Raum umzuschauen, sich zu melden oder auch sich über Lautsprecher zu Wort zu melden. Gesteuert wird das Ganze über eine App.

Gesteuert werden die kleinen Helfer über eine dazugehörige App.

Casado Schneider: "Die Kinder können auch ihre Emotionen zum Ausdruck bringen."

Silvia Casado Schneider, Leiterin der Medienbildung Mainz, erklärt am FFH-Mikro, was die Avatare alles können.

Die Telepräsenzroboter, um es allgemeiner zu formulieren, ermöglichen dem Kind am Unterricht teilzuhaben, indem sie über eine App den Tele-Avatar selber steuern können. Sie können entscheiden, was sie im Raum sehen möchten, ob sie auch sich melden möchten durch Farbsymbole und sie können auch ihre Emotionen zum Ausdruck bringen, wie sie sich gerade fühlen, ob sie jetzt gut gelaunt sind oder traurig sind. Das sind dann verschiedene Augen, die der Avatar dann annehmen kann. Somit können sie einfach auch ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zeigen, wie sie sich gerade fühlen.

© HIT RADIO FFH

Einfache technische Bedienung

Für die Nutzung der Avatare wird lediglich ein Tablet und eine Internetverbindung benötigt - egal, ob WLAN oder Mobilfunk. Mit Erhalt des Roboters bekommen die Schüler außerdem eine einfache Einleitung in die Bedienung, kinderfreundlich gestaltet mit Bebilderung. Der Akku eines Avatars reicht für gut 6 Stunden.

Voraussetzung: Attest auf Hausunterricht

Um einen Avatar zu erhalten, muss ein ärztliches Attest auf Hausunterricht vorliegen. Dieses muss außerdem von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion des Landes (ADD) bewilligt sein. Anschließend kann die Schule einen Online-Antrag stellen und und so einen der bisher zwölf eingesetzten Avatare buchen. Empfohlen werden die kleinen Roboter für Kinder ab der fünften Klasse.

Casado Schneider: "Es wird empfohlen ab der fünften Klasse, Grundschüler werden aber nicht ausgeschlossen."

Silvia Casado Schneider über die Anforderungen zur Buchung eines Avatars.

Die Avatare Telepräsenzroboter sind für alle jugendlichen Kinder in der Schule da, die über einen längeren Zeitraum erkrankt sind und daran nicht teilnehmen können. Längeren Zeitraum heißt, es muss für das Buchen eines Telepräsenzroboters der Krankenhausunterricht, Hausunterricht von der ADD bewilligt vorliegen. Daraufhin kann man diesen buchen, die Schule kann ihm genau zu sagen, buchen und dann nimmt das ganze Verfahren seinen Lauf, damit man erhält. Es wird im Moment empfohlen, ab der 5. Klasse, weil Grundschüler meistens noch mit der Technik nicht ganz so affin sind, werden aber nicht ausgeschlossen.

© HIT RADIO FFH

Programm kommt gut an

Bei Schülern und Lehrkräften kommt das neue Projekt laut Silvia Casado Schneider sehr gut an. Sie ist Leiterin der Medienbildung Mainz. Für die Schüler seien die kleinen Roboter eine regelrechte Attraktion und würden sich gut in den Schulalltag eingliedern. Daher sollen bald auch noch mindestens zehn weitere Einheiten in Einsatz kommen.

Auch interessant
Auch interessant

Ein hoffnungsfroher Bericht von UNAIDS am Welt-Aids-Tag, doch es gibt auch…

Die neue konservative Regierung in Neuseeland will den schwachen Lese- und…

Schlechtes Versteck: Auf der Flucht vor der Polizei versteckt sich ein Raser…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH WEIHNACHTSRADIO
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH LEIDER GEIL
FFH TOP 40
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
planet radio
planet plus xmas
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
80er-Radio harmony
harmony +Weihnachten
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio