Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Wiesbaden: Wasserstoff-betriebener Müllwagen 100 Tage im Einsatz

ELW zieht Bilanz - Müllwagen fährt mit Strom und Wasserstoff

© HITRADIO FFH

Der Entsorgungsbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden zieht nach 130 Tagen Betrieb des Wasserstoff-Müllwagens eine positive Bilanz. 

Er ist orange wie alle anderen - trotzdem ist ein seit Sommer 2023 durch Wiesbadener fahrender Müllwagen ganz anders - er wird mit Strom und Wasserstoff angetrieben.

Der Müllwagen der Entsorgungsbetriebe (ELW) wird aus einer Kombination von Strom und Wasserstoff betrieben. Das Fahrzeug wird über Nacht und während der Frühstückspause auf dem ELW-Betriebshof geladen. Der benötigte Strom wird durch Photovoltaik und Blockheizkraftwerk auf der Deponie des ELW's erzeugt. Der Wasserstoff kommt als "Reichweiten-Verlängerung" des Elektromotors zum Einsatz.

Reiner Verbrauch billiger

Die Anschaffungskosten für ein solches Fahrzeug sind deutlich teurer als die eines Standard Müllwagens. 1,1 Millionen Euro hat der Müllwagen gekostet. Nur etwa ein Drittel so viel  kostet die Anschaffung eines dieselbetriebenen Fahrzeugs. Im reinen Betrieb ist das moderne Fahrzeug jedoch billiger. Eine Tankladung Wasserstoff kostet etwa 231 Euro. Eine Dieselbetankung liegt bei einem aktuellen Preis von 1,65€ pro Liter bei etwa 350 Euro. Im Mischbetrieb hat das Fahrzeug mit einer Tankladung eine Reichweite von bis zu 250 km.

Bilanz der ELW: positiv

Seit der Vorstellung des Wagens im August 2023 hätte das Fahrzeug 130 Tage eingesetzt werden können. Davon war der Müllwagen 101 Tage im Einsatz (95 Tage ganztägig und 6 Tage bis zur Frühstückspause). Die fehlenden 29 Tage setzen sich wie folgt zusammen: an 8 Tagen fiel das Fahrzeug aufgrund einer technischen Störung am Fahrzeug selbst aus, bei den anderen 21 Tagen aufgrund von Ausfällen der Tankstelle oder einer planmäßigen Wartung. Im aktuellen Einsatzzeitraum hat der Wasserstoff-Müllwagen gegenüber eines Verbrenner-Müllwagens 21 Tonnen CO2 eingespart. Die Bilanz des ELW's fällt damit positiv aus.

Fahrer: "Ich bin sehr glücklich das Fahrzeug fahren zu dürfen."

Fahrer des Wasserstoff-Müllwagens, Benjamin Zwigart, ist erfreut über seine Arbeit mit dem Fahrzeug.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Feuerwehrkräfte haben in Wiesbaden einen schwer verletzten Mann aus einem…

Das Hauptquartier für den neuen Nato-Einsatz zur Koordinierung von…

Die Berliner Luftbrücke, eine der größten humanitären Hilfsaktionen der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop