Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Hessisches Finanzministerium verschickt Hebesätze für Grundsteuer

Wie hoch wird die Grundsteuer? - Hebesatzempfehlungen für das Jahr 2025 da

Das Hessische Finanzministerium hat die Hebesatz-Empfehlung für die Berechnung der Grundsteuer veröffentlicht.
© dpa

Das Hessische Finanzministerium hat die Hebesatz-Empfehlung für die Berechnung der Grundsteuer veröffentlicht (Symbolbild).

Wie viel müssen Hessens Wohnungs- und Hausbesitzer künftig an Grundsteuer zahlen? Ab heute können Immobilienbesitzer das genau ausrechnen. Das hessische Finanzministerium hat den Kommunen Hebesatz-Empfehlungen geschickt.

Die Empfehlungen sind auf der Seite des Ministeriums auf einer Karte veröffentlicht. Die Grundsteuermessbescheide haben die Immobilienbesitzer zuvor schon durch die Finanzämter erhalten. Multipliziert man beides, ergibt sich die Steuersumme. Das kann bedeuten, dass es bei  guter Wohnlage teurer wird, bei schlechter Lage günstiger.

Am Ende entscheidet die Kommune

Einen Haken hat die Sache. Die Kommunen müssen sich an die Empfehlungen nicht halten. So werden wohl viele Kommunen die Hebesatz-Empfehlungen ignorieren um leere Kassen zu füllen. Die Grundstücksteuer und die Gewerbesteuer sind die einzigen Steuerarten, über deren Höhe die Kommunen am Ende selbst entscheiden können.

Grundstückslagen neu bewertet

Im Zuge der Grundsteuerreform empfiehlt das Land Hessen 344 Kommunen, ihren Hebesatz zur Berechnung der Abgabe zu senken. 72 Städte und Gemeinden sollten diesen Prozentsatz dem Vorschlag zufolge erhöhen und 5 Kommunen sollten den bisherigen Wert beibehalten.  Die Empfehlungen zielen auf eine Aufkommensneutralität ab - eine Kommune soll also etwa gleich viel Grundsteuer einnehmen wie 2024.

Mit der Steuer-Reform wurden lediglich die Grundstückslagen neu bewertet. 

Konrad Neuhaus

Redakteur
Konrad Neuhaus

Auch interessant
Auch interessant

Die Kommunalaufsicht im Hessischen Innenmisterium hat mit einem Schreiben ans…

Für viele ist der 2. September der Stichtag - andere haben länger Zeit. So…

Die jährliche Steuererklärung kann auch einfach sein. Die meisten denken, dass…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop