Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Zensus zeigt: Über 5.000 leerstehende Wohnungen in Wiesbaden

Über 5.000 leere Wohnungen - Erste Zensus-Ergebnisse für Wiesbaden

Ein Stapel von Briefen.
© dpa

Die ersten Ergebnisse des Zensus 2022 wurden heute (25.06.) veröffentlicht. (Symbolbild)

Rund 5.000 Wohnungen stehen in Wiesbaden leer. Das zeigen die ersten Ergebnisse des Zensus 2022.

Bei der aufwändigen Volkszählung werden nicht nur die Bürger gezählt, sondern auch weitere Daten erfasst.

Befragung der Eigentümer

Eine Besonderheit des Zensus war die Vollerhebung unter den Wohnungseigentümern und -verwaltern. Diese wurde vom Hessischen Statistischen Landesamt durchgeführt. Im Mai 2022 zählte man in Wiesbaden 40.114 Gebäude mit Wohnraum. Die Gesamtzahl der Wohnungen in Wiesbaden betrug 150.388. Die durchschnittliche Wohnfläche lag bei 82,9 Quadratmetern. Die durchschnittliche Nettokaltmiete belief sich auf 9,20 Euro pro Quadratmeter.

Viele Wohnungen stehen leer

Zudem standen 5.027 Wohnungen im Mai 2022 leer. Das ist ein Gesamtanteil von etwa 3,3 Prozent aller Wohnungen in Wiesbaden. Davon waren 2.790 allerdings innerhalb von drei Monaten verfügbar und galten als „marktaktiver Leerstand“. Von den übrigen 2.237 Wohnungen wurde für rund die Hälfte angegeben, dass Baumaßnahmen entweder in Gang oder geplant sind - die restlichen rund 1.100 Wohnungen standen wegen Verkauf, Abriss, künftiger Selbstnutzung oder sonstigen Gründen leer.

Über 284.000 Einwohner

Der Stichtag für den Zensus war der 15. Mai 2022. Für dieses Datum wurde eine amtliche Einwohnerzahl von 284.260 für die Landeshauptstadt Wiesbaden ermittelt. Im Vergleich zu 2019 ist das ein Wachstum von etwa 2,1 Prozent. Die Stadt Wiesbaden hatte eine eigene Erhebungsstelle, die beim Amt für Statistik und Stadtforschung angesiedelt war. Rund 130 Erhebungsbeauftragte führten dabei rund 24.000 Interviews in ausgewählten Haushalten durch.

Alle Ergebnisse online verfügbar

Die Zensus-Ergebnisse für Wiesbaden sind ab sofort unter zensus2022.de verfügbar. Hier können auch Daten über die demografische und soziale Entwicklung der Wiesbadener Bevölkerung eingesehen werden. Daten für einzelne Bezirke in Wiesbaden werden jedoch erst in den kommenden Monaten von der Statistikstelle der Stadt veröffentlicht.

Auch interessant
Auch interessant

Auf dem nördlichen Elsässer Platz in Wiesbaden kann zusätzlicher Wohnraum für…

Frankfurt will in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro für die Sanierung…

Die Polizeidirektion Wiesbaden hat die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2023…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop