NachrichtenMagazin >

FFH-Kinotipp: Disneys "Strange World" - Großes Kino zu Weihnachten

Großes Kino zu Weihnachten - FFH-Kinotipp: Disneys "Strange World"

In der Vorweihnachtszeit bringt Disney traditionell große Filme ins Kino. - auch, wenn's darin gar nicht um Weihnachten geht. "Strange World" entführt  uns in eine Welt im Inneren der Welt. FFH-Kinomann Volker Willner urteilt: Ein fantastisches Abenteuer voller sympathischer Figuren.

Zehn Euro kostet dein Ticketticket, neun ist es wert.

Die Clades sind eine Familie von Entdeckern. Aber auch sie sind immer daran gescheitert, die Welt außerhalb ihres Landes zu erreichen, das von gewaltigen Bergen eingeschlossen ist. Als die Pflanzen, die die Bewohner mit Elektrizität versorgen, einzugehen drohen, machen sich die Clades im wahrsten Sinne des Wortes auf die Suche nach den Wurzeln - und entdecken eine aufregende Unterwelt. Die mutige Familie saust durch fantastische Landschaften, die aussehen wie aus neonbuntem Gummi. Die tentakeligen Wesen dort unten sind teils drollig, teils lebensgefährlich. Doch nichts bringt die Clades ab von ihrer Mission.

"Strange World" ist ein klassischer Abenteuerfilm. Wir erkennen's schon daran, dass der Titelschriftzug im Vorspann stark dem von "Indiana Jones" ähnelt - DER Abenteuer-Ikone. Die Bilder sind ein einziges großes "Wow" und spielen souverän mit ihren Möglichkeiten. Frech wechselt der Stil zu dem von Comic-Heften, wenn die Handlung in die Vergangenheit springt. Auch wenn die Story vom Trip ins Erdinnere im Kino einige Vorgänger hat - so haben wir die Welt da unten noch nie gesehen.

Disney gelingt das Kunststück, seine Figuren nicht untergehen zu lassen in diesem optischen Bombast. Die liebenswerten Clades haben Tiefe. Schnell lernen wir sie kennen: eine moderne Familie mit allen Ecken und Kanten. Dass der Teenie-Sohn einen Jungen liebt - unaufgeregt normal, auch für Opa, der doch ansonsten ein Haudegen alter Schule ist. Und der Familienhund, dem ein Vorderbein fehlt, hüpft fröhlich durchs Leben. Wir erleben starke Frauen und den verzweifelten Kampf, ein Ökosystem zu erhalten. Nicht jede Abzweigung des aufregenden Trips hätte es gebraucht. Aber das schmälert das Vergnügen kaum. Wir gehen mit großen Augen und einem Lächeln aus dem Kino.

Volker Willner

Redakteur
Volker Willner

Auch interessant
Auch interessant

Hilfe, es weihnachtet im TV? Wir sagen Schluss mit triefender…

Leise rieselt das Popcorn - drei Tipps für euren weihnachtlichen Kinospass von…

Wird Marburg das neue Hollywood in Hessen? Die Unistadt zieht immer mehr…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop