NachrichtenMagazin >

FFH-Kinotipp: Mission Impossible Dead Reckoning 1

Tom Cruise kann's auch mit 61 - Kinotipp: "Mission Impossible" Nummer 7

Das Schicksal der ganzen Welt hängt wieder von Tom Cruise ab. Der absolviert als Agent Ethan Hunt eine Stuntshow der Superlative. FFH-Kinomann Volker Willner urteilt: Brachialer Actionmarathon, etwas zu verbissen.

Zehn Euro kostet dein Kinoticket - acht ist es wert.

Das ultimative Böse ist eine gewaltige künstliche Intelligenz, die die Menschheit an den Rand des Abgrunds bringen kann – und darüber hinaus. Dafür braucht’s einen Schlüssel, und um den zu kriegen, setzen Hunt und sein Team Himmel und Hölle in Bewegung. Letztlich eine Mission wie alle davor und nur eine Vorlage für fast pausenlose Höchstgeschwindigkeit. Das ist so dynamisch inszeniert, dass die Story zum Hintergrundrauschen gerät. Ohnehin lohnt der Versuch nicht, inhaltlich mitzukommen.

Die M:I-Reihe ist eine Klasse für sich, auch dieser Teil 1 der finalen Mission. Vieles hat man noch nie gesehen. Selbst aus Autoverfolgungsjagden macht der Film noch ein Crash-Ballett, dass wir uns die Augen reiben. Vieles haben wir so ähnlich aber auch gerade erst gesehen: Auch „Fast & Furious“ hat Rom gerade gründlich ramponiert. Und Fights auf Zugdächern liefert auch der neue „Indiana Jones“ im Kino. Spektakulär anzusehen ist allemal, was Tom Cruise mit seinen 61 Jahren abliefert, ohne jedes Mal Stuntdoubles zu bemühen.

Manches ist zu starke Pose: Ein nächtlicher Zweikampf auf einer venezianischen Brücke wirkt zwar malerisch, aber gekünstelt. Einer der atemberaubendsten Actionmomente des Films – der hier natürlich nicht verraten wird – sieht zwar grandios aus, ist aber dramaturgisch schlicht überflüssig. Doch der Film entwickelt mit seinen fast zweidreiviertel Stunden einen Sog, dem man sich schwer entziehen kann. Popcorn-Nachschub holen muss ausfallen, aus Sorge, etwas zu verpassen.

Voraussichtlich Mitte nächsten Jahres bringt Tom Cruise seine letzte unmögliche Mission mit dem Teil 2 zu Ende.

Comedy: Kino für Eilige

Mission Impossible

Volker Willners Kino für Eilige

© HIT RADIO FFH

"The Biggest Stunt in Cinema History"

Einen der sicherlich spektakulärsten Stunts haben Tom Cruise und sein Team in Norwegen gedreht. Mit dem Motorrad über eine Klippe und mit dem Fallschim wieder landen. Und jetzt wissen wir auch, dass Tom Cruise wirklich ein mutiger Mann ist.

Volker Willner

Redakteur
Volker Willner

Auch interessant
Auch interessant

Von wegen internationale Filmstars gibt es nur in Hollywood! Ab heute sind…

Wegen einer Bombendrohung musste das Kino in Marburg geräumt werden. Das…

Chantal hat jetzt was Eigenes. Die Proll-Barbie legt sich mit Hexen und Drachen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop