NachrichtenMagazin >

Wenn der Koffer verloren geht: Ihre Rechte

Ärger bei der Urlaubsreise - Eure Rechte wenn der Koffer verloren geht

Du bist in Mallorca, dein Koffer in Miami - dumm gelaufen und richtig ärgerlich, wenn man die ersten Tage des Urlaubs ohne Gepäck verbringen muss. Aber man hat natürlich einiges an Rechten, wenn so ein Gepäckstück zu spät, kaputt oder gar nicht ankommt. Kay Rodegra, Rechtsanwalt für Reiserecht, kennt sie...

Was tun, wenn der Koffer unterwegs verschwindet? 

Den Verlust sofort bei der Fluggesellschaft oder den örtlichen Vertretern der Airline am Flughafen melden. Ist man im Rahmen einer Pauschalreise unterwegs, auch umgehend beim Reiseveranstalter den Verlust anzeigen.

Wann und was muss die Airline erstatten, wenn Gepäck verloren geht bzw. auf Umwegen erst später ankommt? 

Die Fluggesellschaft und gegebenenfalls der Reiseveranstalter, wenn der Flug mit zum Reisevertrag gehört, müssen den Ankauf notweniger Ersatzkleidung und Hygienebedarf erstatten. Der Passagier muss aber zurückhaltend einkaufen, hat also eine Schadensminderungspflicht. Ist der Koffer für immer weg, hat man Anspruch auf Ersatz. Der Passagier muss zumeist eine Inhaltsliste mit Wertangabe der Gegenstände vorlegen. Allerdings gibt es nur den Zeitwert erstattet und nach internationalem Luftverkehrsrecht gibt es zudem Haftungshöchstgrenzen. Auf den meisten Flügen gilt eine Haftungshöchstgrenze von ca. 1.500 Euro, d.h. mehr gibt es nicht. Ist das Gepäck wertvoller, kann der Kunde dieses vor Abflug sagen und es zusätzlich versichern.

Was tun, wenn das Gepäck nicht da ist und ich eine Rundreise oder Kreuzfahrt mache? 

Sofort den Reiseveranstalter kontaktieren und um Hilfe bitten. Bekommt man keine Hilfe, kann kein zumutbarer Ersatz beschafft werden und ist zudem ungewiss, ob das Gepäck nachgeliefert wird, kann man den Reisevertrag wegen Mängeln kündigen und nach Hause fliegen. Der Urlauber hat dann Anspruch auf Erstattung des Reisepreises und auf Schadensersatz wegen entgangener Urlaubsfreude. 

Und wenn der Koffer nach 2-3 Tagen nachgeliefert wird? 

Dann hat man wegen der zusätzlichen Ausgaben (z.B. notwendige Ersatzkleidung und Hygieneartikel) einen Erstattungsanspruch und kann zusätzlich auch den Reisepreis mindern.

Wie hoch ist die Preisminderung? 

Das hängt vom Einzelfall ab. Hinweise zu Urteilen findet man zum Beispiel in der ADAC-Minderungstabelle oder bei Kofferproblemen auf Kreuzfahrten in der Würzburger Tabelle.

Was tun, wenn der Koffer vom Gepäckband geklaut wird? 

Ob er geklaut wird oder unterwegs verloren gegangen ist, weiß der Passagier ja nicht. Darum immer sofort bei der Airline direkt am Flughafen eine Verlustanzeige machen.

Wie beugt man Kofferverlust vor? 

Auffällige Koffer werden nicht so schnell verwechselt, also eine besondere Farbe wählen oder Aufkleber verwenden. In den Koffer ein Zettel mit der Heimatanschrift und der Urlaubsanschrift legen.

Kofferanhänger sind sinnvoll, sollten aber den Namen und Anschrift nicht gleich offen zeigen. Dadurch macht man es Kriminellen leicht, die am Flughafen Urlauber ausspähen und herausfinden wollen, wessen Wohnung daheim in den nächsten Tagen unbewohnt ist.

Außerdem beim Einchecken genau darauf achten, dass ein Kofferlabel am Koffer angebracht wird und den übergebenen Kofferabschnitt gut aufbewahren.

Haftet die Airline, wenn Dinge im Koffer kaputtgehen? 

Nur wenn man der Fluggesellschaft einen Vorwurf machen kann. Ist etwas unzureichend verpackt, z.B. eine Vase im Koffer oder eine Flasche, bleibt man auf dem Schaden sitzen.

Beschädigungen am Koffer, wann haftet die Airline? 

Handelt es sich um normale Kratzer, wie sie bei der Verladung entstehen können, haftet die Airline nicht. Denn dies gehört zum normalen Nutzungszweck eines Koffers.

Werden aber während des Transports Teile abgerissen, z.B. Rollen oder Griffe, oder bekommt der Hartschalenkoffer einen Riss, muss die Airline den Schaden ersetzen. Aber auch hier gilt: Den Schaden sofort am Flughafen bei der Fluggesellschaft anzeigen.

Was tun, wenn der Koffer verloren geht?

Rechtsanwalt Kay Rodegra

Wenn ein Koffer nicht am Zielort ankommt, gilt es, dass der Passagier sofort eine Schadensanzeige noch am Flughafen macht, damit weltweit nach dem Koffer gesucht werden kann. Ganz wichtig ist auch, dass man unbedingt diesen Koffer Label dem Mann bekommen, aufbewahrt. Der dient als Nachweis dafür, dass man ein Koffer überhaupt aufgegeben hat. Wenn man seinen Urlaub ohne Koffer verbringen muss, dann kann man auch für die Zeit ohne Koffer sich Ersatz Kleidung kaufen. Dabei alle Belege aufbewahren. Also in einen Badeurlaub darf man sich sicherlich ein T-Shirt mit Badehose Bikini und auch noch im T-Shirt kaufen. Aber wirklich zurückhaltend einkaufen,

© HIT RADIO FFH
nach oben