NachrichtenMagazin >

Urlaub geplatzt: So verkauft ihr eure Reise weiter

Urlaub geplatzt - So verkauft ihr eure Reise weiter

Bild: dpa

Wenn der Urlaub platzt, die Reise aber schon lange im Voraus gebucht wurde, dann ist das nicht nur sehr ärgerlich, sondern geht oft auch ordentlich ans Geld. Kann man die Ferien nämlich nicht antreten, fallen oftmals Stornogebühren vom Reiseanbieter an und man bleibt auf einem Großteil der Kosten sitzen. Hilfe versprechen da Vermittler im Internet, welche den Reisevertrag an Interessenten günstig weitervermitteln.

Zu viel Arbeit, ein Zwischenfall in der Familie oder Krankheit - Gründe für eine Storno gibt es viele. Diese sind dem Reise-Veranstalter jedoch meistens recht egal. Kann man seinen Urlaub nicht antreten, werden Gebühren fällig:  Die Kosten können bereits Monate vor dem Reisedatum 30 Prozent des Preises betragen. Eine kurzfristige Absage kostet nicht selten schon 90-95 Prozent des ursprünglichen Preises. Hat man keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, bleibt man so meist auf einem Großteil der Kosten sitzen. 

Internetportale wie Jumpflight.de, Retravel.de oder Stornopool.de wollen da Abhilfe schaffen. Diese vermitteln gegen eine Gebühr Reisen oder Flüge weiter - bei Stornopool gegen eine Provision bei Vermittlung und bei Jumpflight gegen eine Gebühr für die Anzeige auf deren Seite. 

Rein rechtlich ist das vollkommen in Ordnung: Bis zum Reisebeginn kann der Reisende verlangen, dass ein seiner Stelle ein Dritter den Reisevertrag wahrnimmt. Bei Pauschalreisen ist der Veranstalter in aller Regel sowieso dazu verpflichtet einen Ersatzreisenden akzeptieren. Nur Kosten für die Umbuchung darf er geltend machen. 

Stornopool beispielsweise kassiert so knapp 23 Prozent der gesparten Stornogebühren. Ob sich ein ein Weiterverkauf der Reise lohnt, sollte man also in jedem Fall individuell berechnen. Denn je günstiger man seine Reise anbietet, desto höher ist die Chance auf Weiterverkauf, aber desto geringer ist natürlich auch der Betrag, den man im Gegensatz zu einer regulären Storno spart. 

Auch interessant
Auch interessant

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) reist nach dem iranischen…

Die Nachricht vom iranischen Angriff auf Israel erreicht Kanzler Scholz in der…

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will sich bei seiner Reise nach China für einen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop