Nachrichten > Sport, Nordhessen >

MT Melsungen in der Krise: Geerken nicht mehr sportlich zuständig

MT Melsungen in der Krise - Geerken nicht mehr sportlich zuständig

Sportdirektor Michael Allendorf (links) und Trainer Parondo sollen die MT sportlich wieder besser aufstellen
© Alibek Käsler MT Melsungen

Sportdirektor Michael Allendorf (links) und Trainer Parondo sollen die MT sportlich wieder besser aufstellen

Beim kriselnden Handball-Bundesligisten MT Melsungen zieht sich MT-Vorstand aus dem sportlichen Bereich zurück. Komplett verantwortlich ist ab sofort Sportdirektor Michael Allendorf. Trainer Roberto Garcia Parrondo wurde unterdessen der Rücken gestärkt.

Nach vier Niederlagen in Folge steckt die MT Melsungen in einer Krise. Nicht nur die Ergebnisse, vor allem die enttäuschenden und leidenschaftslosen Auftritte sorgen für Kritik. Die MT-Verantwortlichen stehen dennoch hinter Trainer Roberto Garcia Parrondo. „Wir glauben an seine Philosophie, wir vertrauen dem Trainer voll und ganz“, sagt Michael Allendorf.

"Beschämende Leistungen"

Gleichwohl berichtet der Sportdirektor von „intensiven Gesprächen“, die nach der jüngsten Pleite in Gummersbach geführt wurden. Auch Barbara Braun-Lüdicke, die Aufsichtsratsvorsitzende der MT, war an diesen Analysen beteiligt. Sie spricht von beschämenden Leistungen, die die Mannschaft zuletzt gezeigt habe. Für sie sei es nicht zu erklären, warum namhafte Spieler plötzlich nicht mehr ihr Leistungsvermögen abrufen können.

Geerken zieht sich aus sportlichem Bereich zurück

Ein Resultat der Krisengespräche sieht so aus: MT-Vorstand Axel Geerken zieht sich vollständig aus dem sportlichen Bereich zurück. Ab sofort liegen sämtliche Planungen, die die Mannschaft betreffen, in der Verantwortung von Sportdirektor Allendorf. Mit Blick auf einen der geäußerten Kritikpunkte stellt die Aufsichtsratsvorsitzende Braun-Lüdicke klar: „Michi Allendorf ist keine Marionette von Axel Geerken oder sonst jemanden.“

Reaktion gegen Kiel gefordert

Ungeachtet aller personellen Spekulationen betonen die MT-Verantwortlichen, dass „wir uns in den verbleibenden Spielen viel besser präsentieren müssen. Das sind wir unseren Fans und Partnern schuldig“, sagt Allendorf. Barbara Braun-Lüdicke spricht von einer Charakterfrage und fordert von den Profis, mit „Herz und Seele für den Verein aufzutreten“. Die Mannschaft ist nun in der Pflicht. Im kommenden Heimspiel am 19. März gegen den THW Kiel hat sie die Möglichkeit, eine passende Reaktion zu zeigen

Auch interessant
Auch interessant

Kontinuität auf der Trainerposition bei der MT Melsungen. Nach dem zweiten Platz…

Trotz großem Kampf ist die Sensation am Ende ausgeblieben: Die MT Melsungen…

So richtig hatte Timo Kastening und Co. wohl niemand auf dem Schirm, doch die MT…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop