Nachrichten > Sport, Rhein-Main, Top-Meldungen >

6. Ligaspiel in Folge ohne Sieg: Eintracht verliert 1:3 in Leverkusen

6. Ligaspiel in Folge ohne Sieg - Eintracht verliert 1:3 gegen Leverkusen

© dpa

Frankfurts Randal Kolo Muani (M) kämpft mit Leverkusens Robert Andrich (l) und Jeremie Frimpong um den Ball.

Bayer Leverkusen hat seine eindrucksvolle Aufholjagd unter Trainer Xabi Alonso fortgesetzt und Eintracht Frankfurt im direkten Duell in der Fußball-Bundesliga überflügelt. Die Werkself gewann am 27. Spieltag mit 3:1 (2:0) gegen die Hessen und übernahm deren sechsten Platz, der am Saisonende zur Teilnahme an der Europa League berechtigen würde.

Bei Alonsos Amtsantritt nach dem achten Spieltag hatte Bayer als 17. noch elf Plätze hinter Frankfurt gelegen, vor sechs Spieltagen hatte der Abstand elf Punkte betragen. Doch während die Hessen seitdem nur drei Zähler ohne Sieg holten, waren es bei Bayer deren 16 ohne Niederlage. Im nächsten Spiel gegen Mönchengladbach muss Frankfurt zudem auf Ex-Weltmeister Mario Götze verzichten, der seine fünfte Gelbe Karte sah.

Adli und Diaby treffen vor der Pause für Leverkusen

Nach einem Doppelpass mit Wirtz tunnelte Amine Adli Evan Ndicka, versetzte Kristijan Jakic und donnerte den Ball unhaltbar für Trapp unter die Latte (10.). Die Eintracht hätte schnell zurückschlagen können, doch Philipp Max scheiterte aus spitzem Winkel an Bayer-Torhüter Lukas Hradecky (13.), eine Direktabnahme des Ex-Nationalspielers aus ähnlicher Position blockte Jeremie Frimpong mit gutem Einsatz über die Latte (21.). Als wieder Wirtz Diaby genial einsetzte und Ndicka den Ball unhaltbar für Trapp abfälschte, stand es 2:0 (34.).

Krösche: "Wir machen zu viele einfache Fehler".

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche spricht nach dem Spiel am FFH-Mikro von einer "unnötigen Niederlage".

© HIT RADIO FFH

Eintracht Anschlusstreffer zu wenig

Nach dem Wechsel war die Eintracht etwas besser im Spiel. Doch die großen Chancen hatten weiter die Gastgeber. Trapp verhinderte sowohl gegen Wirtz (53.) als auch gegen Diaby (56.) ein schnelles 0:3 im zweiten Durchgang. Etwas überraschend gelang Sow dann aber der Anschlusstreffer (74.) nach Vorlage von Max aus zwölf Metern. Die Eintracht rannte in der Folge an - und lief in der Nachspielzeit in den entscheidenden Konter, den Azmoun zum 3:1 für Leverkusen abschloss (90+5.).

Glasner: "Wir waren nicht Effizient genug".

Eintracht-Trainer Oliver Glasner spricht nach dem Spiel von einer "bitteren" Niederlage.

© HIT RADIO FFH

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag

Freiburg - Bayern 0:1

Augsburg - Köln 1:3

Mainz - Bremen 2:2

Dortmund - Union Berlin 2:1

Redaktion Fynn Luca Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurt trennt sich am Saisonende von den Leihspielern Sasa…

Zwei verdiente Profis von Eintracht Frankfurt verabschieden sich am Samstag in…

Eintracht Frankfurt kämpft vor dem wichtigen Saisonfinale in der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop