Nachrichten > Sport, Wiesbaden/Mainz >

0:3-Niederlage gegen Hamburger SV: Wehen im Abstiegskampf

0:3-Niederlage gegen Hamburg - Wiesbaden rutscht weiter in Abstiegskampf

© dpa

Hamburgs Robert Glatzel (M) im Kampf um den Ball mit Wiesbadens Thijmen Goppel (l) und Robin Heußer.

Der SV Wehen Wiesbaden rutscht immer tiefer in den Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga. Die Hessen unterlagen am Sonntag beim Hamburger SV mit 0:3 (0:1) und haben als Tabellen-13. nur noch drei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz.

Vor 55 523 Zuschauern erzielte am Sonntag Miro Muheim (33. Minute) mit einem abgefälschten Schuss aus 25 Metern die Führung. Laszlo Benes (51.) mit seinem 12. Saisontor und Ransford Königsdörffer (85.) machten alles klar. Die Hamburger waren von Beginn an sichtlich bemüht, sich für die Niederlagen gegen den VfL Osnabrück und bei Fortuna Düsseldorf zu rehabilitieren.

Heußer mit einziger Chance in erster Hälfte

Von Beginn an dominierten sie gegen die tief stehenden Gäste und hatten durch Bakery Jatta in dessen 200. Spiel für den HSV schon nach 60 Sekunden die Chance zur Führung. Er traf aber nur den Pfosten. Außer Jatta scheiterten noch Dennis Hadzikadunic (21.) mit einem Kopfball und Immanuel Pherai (40.) vor der Pause jeweils am Aluminium. Robin Heußer (11.) vergab Wiesbadens einzige Chance in Hälfte eins.

Hamburg mit klarer Überlegenheit

Nach der Führung durch Muheim wurde die HSV-Überlegenheit noch klarer. Kurz nach der Pause gelang Benes mit einem raffinierten Freistoß unter der Wehen-Mauer hindurch der zweite Treffer. Nach dem deutlichen Rückstand bemühte sich Wiesbaden um mehr Offensive. Klare Chancen gab es für die Hessen aber nicht. Königsdörffer sorgte für den Endstand.

Die weiteren Ergebnisse:

Hertha - Schalke 5:2

Karlsruhe - Magdeburg 7:0

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Der SV Darmstadt 98 hat einen neuen Sportlichen Leiter gefunden. Paul Fernie…

Der SV Wehen Wiesbaden hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den…

Der VfL Osnabrück hat in der 2. Fußball-Bundesliga den SV Wehen Wiesbaden in den…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop