Nachrichten > Sport >

Europa im Blick: Eintracht-Vorfreude auf Saison-Endspurt

Europa fest im Blick - Eintracht freut sich auf Saisonendspurt

© dpa

Auf dem Rasen, den Julian Nagelsmann als "Katastrophe" bezeichnete, will Eintracht Frankfurt den nächsten großen Schritt in Richtung Europapokal machen. Und der Frühling, in dem die Tage länger und wärmer werden, soll Dino Toppmöller und sein Team dabei beflügeln.

"Es ist eine Spielfreude da. Es ist immer so eine Art Crunchtime, in der es um etwas geht. Wir freuen uns unheimlich, dass wir zwei Heimspiele am Stück haben und wollen mit einer guten Energie auftreten", sagte Toppmöller am Donnerstag bei der Pressekonferenz.Ein Sieg am Karsamstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Union Berlin und ein weiterer Erfolg am darauffolgenden Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen Werder Bremen, dann könnte die Eintracht fast schon für das internationale Geschäft planen.

Vorfreude auf den Saison-Endspurt

"Man spürt eine Freude, dass wir in so einen Endspurt reingehen. Wir wollen direkt zeigen, dass wir alle richtig Bock haben auf diese Phase. Der letzte Teil der Saison ist immer ein besonderer", sagte Toppmöller.Sein Team sei gegen Union definitiv Favorit, stellte der 43-Jährige klar. Die Eintracht steht derzeit mit 40 Punkten auf Tabellenrang sechs. Die Champions League scheint außer Reichweite, das Polster auf Platz sieben beträgt fünf Punkte. Das Frankfurter Thema seit dem Länderspiel am Dienstagabend war allerdings der Rasen. Nachdem seine Nationalspieler um Jamal Musiala beim 2:1 gegen die Niederlande immer wieder ausgerutscht waren, wetterte Bundestrainer Nagelsmann vor Millionenpublikum gegen den Untergrund im Frankfurter EM-Stadion. Für Toppmöller war der Zustand dagegen keine große Überraschung mehr.

 

Eintracht-Trainer Toppmöller freut sich im FFH-Interview auf die Crunchtime

Eintracht-Trainer Toppmöller beschreibt im Gespräch mit FFH-Reporterin Sonja Pahl die Vorfreude auf den Saisonendspurt

© HIT RADIO FFH

Rasenthema bei der Eintracht schön länger bekannt

"Das ist ja schon sehr lange Thema. Durch die Nationalmannschaft wurde das Medieninteresse nochmal etwas größer. Ich will gar nicht großartig darüber sprechen. Wir haben es erleben müssen, wie es ist. Die Spieler sind viel weggerutscht", sagte Toppmöller.Nicht nur für filigrane Techniker wie Musiala und Florian Wirtz beeinflusst der Rasen das Spiel - sondern auch für die Eintracht. "Natürlich ist es nicht schön, weil du nicht diese Art spielen kannst. Wir brauchen da aber kein Alibi zu suchen. Ich weiß, dass wir im Verein an einer Lösung arbeiten. Solange das so ist, müssen wir es akzeptieren und versuchen, das Beste daraus machen", sagte Toppmöller. Die Eintracht scheint sich daran gewöhnt zu haben. In der Bundesliga gab es seit Ende November keine Heimniederlage mehr.

Gegner Union besser als die Tabelle sagt

Dass Union besser ist, als es der 13. Tabellenplatz aussagt, ist für den Frankfurter Cheftrainer keine Frage. "Es ist eine Mannschaft, die in der Champions League mitgespielt hat. Sie war in der ersten Saisonhälfte weit unter ihren Möglichkeiten. Sie haben sich gesteigert mit dem neuen Trainer. Die Jungs haben alle das Herz am richtigen Fleck", sagte Toppmöller über den Gegner aus der Hauptstadt. Union zeichne sich durch hohes Tempo in der Angriffsreihe aus. "Es wird mit Sicherheit eine harte Nuss."Verzichten müssen die Hessen neben den Langzeitverletzten Sebastian Rode und Sasa Kalajdzic auch auf Aurelio Buta, der gesperrt fehlt. Mittelfeldspieler Hugo Larsson droht nach verletzungsbedingter Abreise beim Nationalteam auch in der Bundesliga zu fehlen. Einen Systemwechsel strebt Toppmöller aber auch bei einem Ausfall nicht an.

Eintracht-Trainer Toppmöller sieht sein Team in der Favoritenrolle

Eintracht-Trainer Toppmöller sieht auf FFH-Nachfrage seine Mannschaft gegen Union in der Favoritenrolle

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurts Trainer Dino Toppmöller erinnert sich gerne an die Leistung…

Eintracht Frankfurt hat im Kampf ums europäische Geschäft einen wichtigen…

Er fällt wieder aus! Eintracht Frankfurt muss am Abend im Bundesliga Heimspiel…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop