Nachrichten > Sport >

Nach schwacher Rückrunde: Nürnberg stellt Sportvorstand Hecking frei

Nach schwacher Rückrunde - 1. FC Nürnberg trennt sich von Hecking

© dpa

Der 1. FC Nürnberg stellts Sportvorstand Dieter Hecking frei

In seiner sportlichen Krise hat sich der 1. FC Nürnberg mit sofortiger Wirkung von Sportvorstand Dieter Hecking getrennt. Darauf hat sich der Aufsichtsrat des fränkischen Fußball-Zweitligisten verständigt. Wie der Verein weiter mitteilte, wurde Hecking in einem persönlichen Gespräch am Sonntagnachmittag am Sportpark Valznerweiher über die Abberufung informiert.

Weitere Veränderungen im sportlichen Bereich seien momentan nicht geplant, die Suche nach einem Nachfolger für den 59-Jährigen laufe bereits. Stefan Heim wird den Angaben zufolge kommissarisch den zweiten Vorstandsposten neben dem Kaufmännischen Vorstand Niels Rossow übernehmen.

1. FC Nürnberg entlässt Hecking

"Der Aufsichtsrat bedauert die Entwicklung, ist aber nach kritischer und sorgfältiger Analyse und Abwägung aller Fakten zu dem Entschluss gekommen, dass ein Ende der Zusammenarbeit unvermeidbar ist", erklärte Aufsichtsratschef Peter Meier. Zuerst hatten die "Nürnberger Nachrichten" und "nn.de" über die Trennung berichtet. Die sportliche Entwicklung ist "unbefriedigend", Hecking habe zwar "in Hinblick auf den Etat außerordentliche Spieler-Erlöse generiert sowie den Weg begonnen, in besonderer Weise Nachwuchsspieler in die Profi-Mannschaft einzubinden. Dennoch ist die sportliche Entwicklung in dieser Saison rückläufig und im Rückblick auf die vergangenen vier Jahre auf unbefriedigendem Niveau konstant. Deshalb werden sich die Wege trennen", erklärte Meier weiter.

Hecking einst Trainer in Nürnberg

Hecking war von Dezember 2009 bis Dezember 2012 erfolgreich Trainer der Franken gewesen. Damals spielte der FCN sogar erstklassig. Nach Stationen beim VfL Wolfsburg, bei Borussia Mönchengladbach und beim Hamburger SV hatte Hecking dann im Sommer 2020 in Nürnberg erstmals die Aufgabe eines Sportvorstandes übernommen. Er folgte damals auf den freigestellten Robert Palikuca nach. Aktuell ist der FCN nur Tabellen-13. der 2. Liga.

 

Nürnberg entlässt Sportvorstand Hecking

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat auf die anhaltende sportliche Krise…

Redaktion Fynn Luca Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat sich von Sportvorstand Jonas Boldt…

Dem SV Wehen Wiesbaden droht weiter der schwere Gang in die Drittklassigkeit.…

Der Trainerwechsel bei Wehen Wiesbaden hat noch keine Wirkung gezeigt. Die…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop