Nachrichten > Sport >

Spanien besiegt Italien 1:0 und sichert sich EM-Achtelfinale

EM-Achtelfinale erreicht - Spanien siegt dank Eigentor gegen Italien

Italiens Riccardo Calafiori trifft zum 1:0 für Spanien in das eigene Tor.
© dpa

Italiens Riccardo Calafiori trifft zum 1:0 für Spanien in das eigene Tor.

Spanien hat Italien im Fußball-Klassiker mit einem 1:0-Sieg besiegt und sich den vorzeitigen Gruppensieg gesichert. Damit steht das Team als zweiter Teilnehmer nach Deutschland im EM-Achtelfinale.

Das entscheidende Tor fiel durch ein Eigentor von Riccardo Calafiori in der 55. Minute vor 49.528 Zuschauern in Gelsenkirchen. Italien benötigt im letzten Gruppenspiel gegen Kroatien mindestens einen Punkt, um weiterzukommen. Spanien trifft im nächsten Spiel auf Albanien.

Überzeugende Leistung sichert Sieg

Spanien zeigte eine dominierende Leistung und hätte das Spiel schon früher entscheiden können. Bereits gegen Kroatien gewannen die Spanier mit 3:0. Die Mannschaft von Trainer Luis de la Fuente unterstreicht damit ihre Titelambitionen. Im Achtelfinale trifft Spanien am 30. Juni in Köln auf einen der Gruppendritten. Italien konnte über die gesamten 90 Minuten nicht überzeugen.

Italien wird von Donnarumma gerettet

Spanien spielte unter den Augen von König Felipe VI. besonders stark. Sie knüpften an ihre Leistung aus dem Kroatien-Spiel an und dominierten das Geschehen. Jedoch verhinderte Italiens Torwart Gianluigi Donnarumma mit mehreren starken Paraden einen frühen Rückstand. So klärte er unter anderem einen Kopfball von Pedri und einen Distanzschuss von Fabián Ruiz.

Williams und Yamal sorgen für Wirbel

Italiens gefürchtete Defensivstärke war kaum zu sehen. Die Spanier, besonders der quirlige Linksaußen Nico Williams und der 16-jährige Lamine Yamal, setzten Italiens Abwehr unter Druck. Trotz konterartiger Versuche gelang es Italien nicht, echte Torchancen zu kreieren. Stattdessen mussten sie sich auf Verteidigungsaktionen in letzter Minute oder auf Donnarumma verlassen.

Spallettis Änderungen ohne Wirkung

Italien hätte zur Pause auch mit zwei oder drei Toren zurückliegen können. Trainer Luciano Spalletti zeigte sich an der Seitenlinie wütend und resigniert. Trotz zweimaligem Wechsel zur Pause änderte sich wenig am Spielverlauf. Spanien dominierte weiterhin, und es gelang Italien kaum, dem Druck zu entkommen. Calafioris Eigentor war die logische Folge, und immer wieder verhinderte nur Donnarumma eine höhere Niederlage. Williams traf in der 70. Minute nur die Latte.

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft darf weiter vom zweiten EM-Titel…

England ist ins EM-Halbfinale eingezogen und kann weiter auf den ersten großen…

Nach dem Aus für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gibt es vom hessischen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop