Nachrichten > Top-Meldungen, Magazin >

Das ändert sich 2023: Mehr Kindergeld und 49-Euro-Ticket

Das ändert sich 2023 - Mehr Kindergeld und 49-Euro-Ticket

2023 kommt das 49-Euro-Ticket
© dpa

2023 wird unter anderem das Kindergeld erhöht und das 49-Euro-Ticket kommt. 

Mit dem neuen Jahr gibt es so einige Änderungen: das Kindergeld wird angehoben, das 49-Euro-Ticket wird eingeführt und Restaurants müssen ab sofort eine Mehrweg-Alternative anbieten. Welche die wichtigsten Änderungen für 2023 sind, erfahrt ihr hier.

Mehr Kindergeld für Familien

Gute Nachrichten für Familien: das Kindergeld steigt auf 250 Euro monatlich an. Zuvor erhielten Familien jeweils 219 Euro für die ersten beiden Kinder, 225 Euro für das dritte Kind und 250 Euro für das vierte, fünfte usw. Kind; nun steht allen Kindergeldberechtigten derselbe Betrag pro Kind zu. Startdatum ist der 1. Januar 2023. Wann die Auszahlungstermine 2023 sind, lest ihr hier

Die elektronische Krankschreibung

Ab dem 1. Januar 2023 müsst ihr euch beim Arzt keine drei AU (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen) - für Arbeitgeber, Krankenkasse und eigene Unterlagen - geben lassen. Stattdessen sollen Krankenkasse und Arbeitgeber die AU nun elektronisch erhalten, wenn ihr gesetzlich versichert seid. In der Praxis erhaltet ihr auf Wunsch dann nur noch eine ausgedruckte Bescheinigung für die eigenen Unterlagen.

Entlastung für Gas, Fernwärme und Strom

Steigende Energiepreise im Winter: 2023 kommt Abhilfe. Die Heizkosten sollen ab März, aber rückwirkend schon ab 1. Januar 2023 für Verbraucherinnen und Verbraucher sinken. Für 80 Prozent des Vorjahresverbrauchs gilt zum Beispiel ein gedeckelter Gaspreis von 12 Cent pro Kilowattstunde. Mehr über die Entlastung erfahrt ihr hier.

 

Gas, Strom, Öl, Pellets So funktionieren die Energiepreisbremsen

Das Leben in Deutschland ist deutlich teurer geworden, woran steigende…

Bahnausfälle: Weniger Entschädigungen

Die Bahn muss euch ab 2023 keine Entschädigungen für Ausfälle oder Verspätungen zahlen, wenn sie für die Umstände nichts kann. Darunter fallen extreme Wetterbedingungen, aber auch Personen im Gleis. Allerdings: "jahreszeitlich bedingte Witterungsbedingungen wie Herbststürme oder regelmäßige Überflutungen" zählen nicht dazu. Ebenso muss es Entschädigung geben, wenn die Bahn durch streikendes Personal ausfällt oder sehr verspätet ist.

Das 49-Euro-Ticket kommt

Gute Neuigkeiten für Pendler: Nach dem Erfolg des 9-Euro-Tickets soll im Frühling das dauerhafte 49-Euro-Ticket eingeführt werden. Das Deutschlandticket ermöglicht Reisenden für nicht mal 50 Euro im Monat alle Busse und Bahnen in ganz Deutschland zu nutzen. Wann genau das 49-Euro-Ticket kommt, ist noch nicht final entschieden.

Die Mehrwegbehälter-Pflicht

Unterwegs mal kurz etwas zu essen holen und dann die Verpackung wegschmeißen: Dieser Müll soll ab 2023 vermieden werden. Deswegen gilt ab Januar die Pflicht, Mehrwegbehälter als Alternative für Speisen und Getränke anzubieten. Bäcker, Fleischer und natürlich Restaurants sind unter anderem damit gemeint. Die Ausnahme: kleine Betriebe die höchstens fünf Beschäftigte und maximal 80 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. Sie müssen keine Mehrwegbehälter anbieten. 

Höhere Homeoffice-Pauschale

Bei der Homeoffice-Pauschale können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 2023 statt 600 bis zu 1.260 Euro bei der Steuererklärung absetzen. Statt 120 sind dann 210 Tage im Jahr begünstigt. Die Pauschale gilt außerdem auch, wenn kein häusliches Arbeitszimmer zur Verfügung steht. Damit sollen Angestellte, die in kleineren Wohnungen leben, entlastet werden.  

Alessia Herbig

Autorin
Alessia Herbig

Auch interessant
Auch interessant
Richtig heizen, Kosten sparen Darauf solltet ihr achten

Wir haben Tipps für euch, damit ihr beim Heizen nicht unnötig Energie verbraucht…

    DHB-Team nach WM-Aus enttäuscht: "Tut weh"

Große Enttäuschung bei den deutschen Handballern: Die 28:35 (16:16)-Niederlage…

    Medaillentraum geplatzt: Handballer verpassen WM-Halbfinale

Eine leidenschaftliche Vorstellung, doch der Medaillentraum ist geplatzt:…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio