Nachrichten > Top-Meldungen, Sport >

DFB bestätigt: Rudi Völler wird Bierhoff-Nachfolger beim DFB

DFB bestätigt - Völler wird Bierhoff-Nachfolger beim DFB

Rudi Völler (rechts) wird laut "Bild" Nachfolger von Oliver Bierhoff beim DFB.
© dpa

Rudi Völler (rechts) wird Nachfolger von Oliver Bierhoff beim DFB.

Der frühere Teamchef Rudi Völler wird Nachfolger von Oliver Bierhoff als Direktor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Das ist das Ergebnis einer Tagung der DFB-Taskforce mit Hans-Joachim Watzke, Bernd Neuendorf, Oliver Kahn, Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Mintzlaff, Matthias Sammer und Völler selbst - wie der DFB am Abend bestätigte. Die DFB-Gremien haben dem Vorschlag der Task Force sogar bereits zugestimmt.

DFB-Gremien haben bereits zugestimmt

Völler sagt in einem DFB-Statement: "Ich kehre dorthin zurück, wo ich schon als Teamchef wunderbare Zeiten erleben durfte. Meine neue Aufgabe gehe ich mit Dankbarkeit, Leidenschaft und großer Motivation an. Als Erstes müssen wir die Grundlagen schaffen für eine erfolgreiche und von ganz Deutschland getragene Heim-Europameisterschaft 2024." 

Bundestrainer Flick: "Rudi ist die richtige Besetzung"

Der frühere Weltmeister Völler, der im Sommer 2022 eigentlich in Fußball-Rente gegangen war, wird Bundestrainer Hansi Flick zur Seite stehen. Der sagt: "Rudi ist eine feste Größe im deutschen Fußball. Er ist die richtige Besetzung für die kommenden Aufgaben. Mein Trainerteam und ich freuen uns auf den gemeinssamen Weg zur Heim-EM im nächsten Jahr."

Task Force-Mitglied Oliver Kahn zu FFH: "Es muss etwas passieren"

Task Force-Mitglied Oliver Kahn hatte am Dienstag bereits im exklusiven FFH-Interview betont, wo die Hauptaufgabe von Völler liegen wird: "Ich habe so ein bisschen das Gefühl, der ein oder andere denkt, die Fußball-Europameisterschaft wird ein Selbstläufer, aber die wird kein Selbstläufer. Da müssen schnell richtige Entscheidungen getroffen werden. Da muss etwas passieren. Aber dafür sind wir ja da als Task Force - auch um da den ein oder anderen Hinweis zu geben."

Kahn zu FFH: "Es muss was passieren"

Task Force-Mitglied Oliver Kahn zu FFH:" Die Fußball-EM wird kein Selbstläufer. Es muss was passieren"

Aber so bisschen das Gefühl. Vielleicht glaubt der ein oder andere, es wird irgendwie ein Selbstläufer Nein. Die Fußball-Europameisterschaft wird kein Selbstläufer. Da müssten schnell richtige Entscheidungen getroffen werden. Da muss etwas passieren.

Dafür sind wir ja da. Das Prince Vestas, Forster.

Da die ein oder anderen Hinweise dann zu geben

© HIT RADIO FFH

Oliver Bierhoff hatte den Verband nach dem WM-Vorrunden-Aus der DFB-Auswahl Ende vergangenen Jahres in Katar verlassen. Dem Vernehmen nach wird der DFB die weiteren Bierhoff-Bereiche auf mehrere Schultern verteilen.

Völler war schon mal im Jahr 2000 in die Bresche gesprungen

Für Völler steht die Auswahl von Bundestrainer Hansi Flick im Fokus. Völler war im vergangenen Sommer als Geschäftsführer bei Bayer Leverkusen ausgeschieden. Bereits im Jahr 2000 war er in größter DFB-Not eingesprungen, damals sogar als Teamchef. Er führte die DFB-Auswahl ins WM-Finale 2002, nach dem Vorrunden-Aus bei der EM 2004 war Schluss. Für viele deutsche Fans gilt der Weltmeister von 1990, der auf eine enorm erfolgreiche Spielerkarriere zurückblicken kann, als Idol.

"Ich finde Rudi Völler witzig, aber nicht geeignet für den Job"

Umfrage zur DFB-Entscheidung, Rudi Völler als neuen DFB-Direktor zu ernennen.

Rudi ist Gold Ich kann jetzt sagen wenn man jemand anders mehr hat, der Jünger esse und aktiver Fußball wieder an den Start bringen könnte, dann muss man halt auf solche Alte Herren zurückgreifen. Ich find Rudi Völler witzig, aber nicht geeignet für den Job Vemma. Wirklich, die die Nationalmannschaft wieder voranbringen will für Ruderer Mandela Fahrer. Das wird aus dem Genre. Also für soll immer wären alle meine. Irgendwann ist immer Schlussnummer, die junge und Jugend ranlassen. Neue Ideen Er hatte seine Zeit. Oder sollte man mal übers Land genug gucken? Wer ist da gut als Spieler.

Und auch als Trainer, der immer gute Entscheidung getroffen ist. Zwar ein alter weißer Mann sei, hätten uns bis bisschen mehr Diversität im neuem DFB Vorstand gewünscht. Aber auf jeden Fall ne gute Idee

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant
    Neuer DFB-Sportdirektor Völler: "Müssen etwas demütiger werden"

Der neue Nationalmannschaftsdirektor Rudi Völler möchte im Hinblick auf die…

    Bericht: DFB-Taskforce empfiehlt Völler-Rückkehr zum DFB

Als Teamchef holte er die Fußball-Nationalmannschaft einst schon einmal aus dem…

    Villarreal CF Real Madrid (Highlights)

Copa del Rey (Achtelfinale) Kommentator: Marvin Kirsch

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio