Nachrichten > Top-Meldungen, Osthessen, Mittelhessen >

Hochwasser-Welle in Mittelhessen - Größere Schäden bleiben aus

Größere Schäden bleiben aus - Hochwasser-Welle in Mittelhessen

Nach kräftigen Dauerregen hat es am Wochenende eine Hochwasser-Welle in Mittelhessen gegeben. Zum Glück blieben größere Schäden aus.

Die Pegel von Lahn, Kinzig, Nidda oder Fulda stiegen an, gehen mittlerweile aber wieder zurück. FFH-Wetterexperte Dr. Martin Gudd verspricht für die beginnende Woche weitere Entspannung. "Da kommt nichts nach," so Gudd im Programm von HIT RADIO FFH. 

20 Feuerwehreinsätze in der Wetterau

20 Feuerwehreinsätze in der Wetterau, Sandsäcke an der Kinzig, ein Erdrutsch an einem Hang in Bad Soden Salmünster, gesperrte Uferstraßen: So zeigte sich nach starken Regenfällen die Hochwasserlage am Wochenende in Mittel- und Osthessen.  Am Sonntag entspannte sich die Lage wieder, wie eine Sprecherin des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden mitteilte. Größere Vorfälle meldete die Polizei nicht. 

Hang in Bad Soden Salmünster rutschte ab

In Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) mussten Samstag zehn Bewohner ein Wohnhaus verlassen, nachdem es an einem Hang unterhalb des Gebäudes einen kleineren Erdrutsch gegeben hatte. Dies führte zu einem Einsatz der Feuerwehr Bad-Soden-Salmünster. Ein Statiker gab nach einer Untersuchung des Gebäudes Entwarnung und die Menschen konnten wieder zurück in ihre Wohnungen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach sagte.

Heuchelheimer See lief über die Uferstraße

In verschiedenen Teilen Hessens wurden Straßen gesperrt. Im südhessischen Rheinheim war am Sonntagmorgen zeitweise eine Kreisstraße dicht, weil die Gersprenz, ein Nebenfluss des Mains, über die Ufer getreten war. In Heuchelheim (Kreis Gießen) kam es zu einer Straßensperrung wegen Überflutung durch die Heuchelheimer Seen und die Lahn.Ein Tief hatte am Samstag andauernde Regenfälle mit sich gebracht.

Meldestufen an 31 Pegelstellen erreicht

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vorübergehend für fünf Kreise in Mittel- und Osthessen vor Hochwasser. In der Nacht zum Sonntag wurden dem HLNUG zufolge an 31 Stellen Meldestufen erreicht, darunter im südhessischen Fürth (Bergstraße) und in Hain-Gründau (Main-Kinzig) zeitweise die höchste Meldestufe drei. Zudem erreichten Gewässer im Fulda-, Kinzig- und Lahngebiet sechs Mal die Meldestufe zwei.

Dauerregen hat nun ein Ende

Die Pegel stiegen  vor allem in den Unterläufen oder den Flüssen selbst von Lahn, Fulda, Nidda und Kinzig.  Auch die Ohm führte besonders viel Wasser, so dass auch im hessischen Ried und im Odenwaldkreis vielfach Meldestufen überschritten wurden.  Am Sonntag sanken die Pegelstände aber wieder. In der kommenden Woche hat der Dauerregen voraussichtlich ein Ende, so bestätigt auch FFH-Wetterexperte Dr. Martin Gudd.

 

Neue interaktive Karte in RLP Hochwassergefahr auf einen Blick erkennen

Künftig soll die Hochwassergefahr in Rheinland-Pfalz auf einer interaktiven…

Auch interessant
Auch interessant

Bischof Michael Gerber erzählte von der Echternacher Springprozession. Ein…

"Augen auf – Glas zu!": Das ist der Titel einer Kampagne gegen K.O.-Tropfen in…

Das Hochwasser hat auch an vielen Feldern in Hessen Schäden hinterlassen.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop