Nachrichten > Top-Meldungen >

Die Linke klagt gegen Versammlungsrecht in Hessen

Klage gegen hessisches Gesetz - Die Linke will Versammlungsrecht kippen

© dpa

Die Linken-Opposition im Wiesbadener Landtag klagt wie angekündigt gegen das umstrittene neue Versammlungsrecht in Hessen.

Der Antrag auf Normenkontrolle werde in dieser oder Anfang nächster Woche beim Staatsgerichtshof des Landes in Wiesbaden eingereicht, teilte die Fraktion am Montag mit. Ziel sei es, "das Gesetz für nichtig erklären zu lassen". Mit einer Entscheidung nach einer mündlichen Verhandlung werde erst nach der hessischen Landtagswahl am 8. Oktober gerechnet.

Gesetz im März verabschiedet

Der Landtag hatte die Neuregelung im März mit den Stimmen von Schwarz-Grün verabschiedet. Demnach soll das Verbot oder die Auflösung einer Versammlung nur zulässig sein, wenn die öffentliche Sicherheit bei der Durchführung der Protestaktion unmittelbar gefährdet ist. Beschränkungen der Versammlung können aber zulässig sein, wenn die öffentliche Sicherheit oder Ordnung unmittelbar gefährdet ist. Das Gesetz schaffe Klarheit und sei praxisnah, sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) im März. Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit werde maximal ermöglicht.

"Gesetz in weiten Teilen verfassungswidrig"

Der innenpolitische Sprecher der Linken-Fraktion, Torsten Felstehausen, betonte, selbst bei enger Auslegung des Grundgesetzartikels 8 zu Versammlungen seien weite Teile des Landesgesetzes verfassungswidrig. Als Beispiele hierfür nannte er die "weitreichenden Pflichten" der Versammlungsleitung zur Erhebung und Mitteilung persönlicher Daten sowie die "weitreichenden Möglichkeiten" der Anwesenheit von Polizisten, Bild- und Tonaufnahmen oder von Verbot und Auflösung. Ziel der Linken sei es, dass sich Bürger in Hessen "wieder frei und ohne Angst vor Überwachung und Repressionen versammeln können".

Auch interessant
Auch interessant

Der Hessische Landtag wird einen Untersuchungsausschuss zur Corona-Politik…

Ein schärferes Waffenrecht, sowie ein generelles Waffenverbot im öffentlichen…

Nach der Messerattacke in Mannheim werden die Rufe nach Abschiebungen nach…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop